Direkt zum Inhalt

Magdeburger Bezirksverein

VDI-Symposium »Energiewirtschaft und Umwelt«

Bild: Jana Bergner

VDI-Symposium »Energiewirtschaft und Umwelt«

Dipl.-Staatswiss. Dipl.-Ing. Peter Timme Bild: Viktoria Kühne
Ihr Ansprechpartner

Dipl.-Staatswiss. Dipl.-Ing. Peter Timme

Leiter Bezirksgruppe Altmark

Unter Federführung der VDI Bezirksgruppe Altmark findet seit 1995 das VDI-Symposium »Energiewirtschaft und Umwelt« in Kooperation mit der Hansestadt Gardelegen und der AVACON AG statt. Interessante Fachvorträge mit anschließender Podiumsdiskussion sind das Herzstück dieser Veranstaltung. Die Ehrung mit der »Gläsernen Weltkugel« findet seit 2007 im Rahmen dieses Symposiums statt. Der »VDI-Förderpreises Altmark« wird seit 2014 an junge Nachwuchswissenschaftler aus der Region überreicht.

! Die Jubiläumsveranstaltung zum 25. VDI-Symposium sollte am 26.11.2020 durchgeführt werden.
Aufgrund der pandemischen Situation haben wir uns schweren Herzens dafür entschieden, die Veranstaltung in das Frühjahr 2021 zu verschieben.

Ehrung mit der »Gläsernen Weltkugel«

21.11.2019
Stefan Korneck
15.11.2018
Dipl.-Ing. Jana Bergner
03.11.2017
Staatssekretär Dr. Jürgen Ude
17.11.2016
Dipl.-Ing. Axel Bünsche
02.12.2015
Prof. Dr.-Ing. Ulrich Jumar
20.11.2014
Dipl.-Ing. Frank Busch
21.11.2013
Dipl.-Ing. (FH) Barbara Schmidt
01.11.2012
Dipl.-Ök. Josef F. Bockhorst
17.11.2011
Dipl.-Ing. Jürgen Hauer
01.10.2009
Minister Dr. Reiner Haseloff
Dr. Horst Lewy
01.11.2007
Konrad Fuchs

 

24. VDI-Symposiums »Energiewirtschaft und Umwelt« - 100 Jahre Energieversorgung in der Altmark

Am 21. November 2019 wurde auf dem VDI-Symposium in der Hansestadt Gardelegen thematisch ein Bogen gespannt von den Anfängen der Versorgung mit Elektroenergie über die Energiewende bis hin zu intelligenten Netzen in der Region Altmark. Es war sowohl ein Rückblick zu den Wurzeln der Energieversorgung als auch ein Ausblick auf die zukünftigen Herausforderungen.

Die Gläseren Weltkugel wurde an Herrn Stefan Korneck, Geschäftsführender Gesellschafter der scm energy GmbH, verliehen.

23. VDI-Symposiums »Energiewirtschaft und Umwelt« - 100 Jahre NTN

100 Jahre NTN Corporation mit Sitz im japanischen Osaka und 16 Jahre NTN Antriebstechnik am Standort Gardelegen – Grund
genug, das Unternehmen in den Mittelpunkt des 23. VDI-Symposiums am 15.11.2018 im Gardeleger Schützenhaus zu stellen.

Die »Gläserne Weltkugel« wurde in diesem Jahr an die Geschäftsstellenleiterin des VDI Magdeburger BV, Dipl.-Ing. Jana Bergner verliehen.
Der Preisträger des Vorjahres, Staatssekretär Dr. Jürgen Ude, hielt eine kurze Laudatio.

22. VDI-Symposium »Energiewirtschaft und Umwelt«

Unter dem Thema: "Das autonom fahrende Auto kommt und mit ihm weitreichende Konsequenzen in allen Bereichen der Gesellschaft,
der Mobilität, des Schutzes des Humankapitals und der energetischen Ressourcen" fand am 23.11.2017 das 23. VDI-Symposium statt.

Staatssekretär Dr. Jürgen Ude wurde für seine Verdienste um den VDI Magdeburger BV mit der »Gläsernen Weltkugel« geehrt.

 

21. VDI-Symposium »Energiewirtschaft und Umwelt«

Am 17.11.2016 fand zum Thema "Innovationen des Mittelstandes der Region Altmark unter den Aspekten der rationellen Energienutzung und des schonenden Umgangs mit den vorhandenen Ressourcen der Umwelt" das 21. VDI-Symposium statt.

Herr Dipl.-Ing. Axel Bünsche wurde für seine Verdienste mit der »Gläsernen Weltkugel« geehrt.

VDI-Förderpreis Altmark

24. VDI-Symposium »Energiewirtschaft und Umwelt«

21.11.2019

Tobias Abeln, B. Sc. erhielt den VDI-Förderpreis Altmark 2019 in Anerkennung seiner hervorragenden Bachelorarbeit zum Thema:
»Untersuchung der Einflussgrößen bei der Fertigung von Profilwellen«.

23. VDI-Symposium »Energiewirtschaft und Umwelt«

15.11.2018

Gordon Milz, M. Sc. erhielt den VDI-Förderpreis Altmark 2018 in Anerkennung seiner hervorragenden Masterarbeit zum Thema:
»Messtechnische Erfassung und Auswertung des Fahrverhaltens europäischer Fahrer zur Objektivierung der Längsregelung«.
Der Preis wurde nachträglich überreicht.

 

22. VDI-Symposium »Energiewirtschaft und Umwelt«

23.11.2017

Dipl.-Ing. (FH) Florian Lahmann erhielt den VDI-Förderpreis Altmark 2017 für sein außerordentliches Engagement bei der wirtschaftlichen und ingenieurtechnischen Entwicklung und Stärkung der Region Altmark.

21. VDI-Symposium »Energiewirtschaft und Umwelt«

17.11.2016

Andreas Thiermann, B. Eng. erhielt den VDI-Förderpreis Altmark 2016 in Anerkennung seiner hervorragenden Bachelorarbeit zum Thema:
»Untersuchung eines Upgrades von STEP 7 auf das TIA-Portal im firmenspezifischen Kontext«.

Daniel Curdts, M. Sc. erhielt den VDI-Förderpreis Altmark 2016 in Anerkennung seiner hervorragenden Masterarbeit zum Thema: »Entwurf eines kooperativen Steuerungskonzeptes für einen Tischkicker«.