Direkt zum Inhalt

VDI Nordbaden-Pfalz

Unsere aktiven Fachnetzwerke: Bau & Gebäude | Energie | Chemie | Leittechnik | Verkehr |

Fachgesellschaft Energie & Umwelt

Fachbereiche Energietechnik, Umwelttechnik und Integrale Energie- & Umweltthemen

Energie - das korrespondierende Netzwerk in Nordbaden-Pfalz

Energietechnik, Energiewirtschaft & Energiepolitik

Aus dem Arbeitskreis Energietechnik entstanden behandelt das Fachnetzwerk die aktuellen Themen im Bereich

Energie

Das Fachnetzwerk beschäftigt sich mit aktuellen Themen zur Energietechnik, der Energiewirtschaft und der Energiepolitik - insbesondere mit Blick auf die großen Zukunftsthemen Liberalisierung und neue Technologien. Vorträge, Podiumsdiskussionen und Besichtigungen tragen dazu bei, dass die Mitglieder sich umfassend informieren können. Die Vor-Ort-Termine in Energieanlagen und Entsorgungsanlagen dienen der verbesserten Beurteilung und tragen zur Versachlichung der Diskussionen bei.

Unsere Verbindung zu den Fachbereichen der VDI Fachgesellschaften

Nebenstehende Übersicht zeigt den aktuellen Stand der

VDI Fachgesellschaften mit zugeordneten Fachbereichen

Die Vernetzung dieses Netzwerks markiert das E


Die anderen hervorgehobenen Buchstaben zeigen analog die Einbindung unserer weiteren Fachnetzwerke aus Nordbaden-Pfalz in die Struktur vom VDI auf der Ebene Deutschland.

Dr. Frank Wetzel hat Chemieingenieurwesen an der Universität Karlsruhe studiert. Nach dem Diplom-Abschluss war er als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Engler-Bunte-Institut – Bereich Verbrennungstechnik – der Universität Karlsruhe (TH) auf dem Gebiet der „numerischen Analyse des Stabilitätsverhaltens nicht-vorgemischter, Drall-stabilisierter Verbrennungssysteme" tätig und wurde in 2007 von der Fakultät für Chemieingenieurwesen der Universität Karlsruhe promoviert. Seit 2006 ist er Mitarbeiter der Mineralölraffinerie Oberrhein GmbH & Co. KG in Karlsruhe; dort betreut er als Verfahrensingenieur für Konversionsanlagen den katalytischen Cracker. Seit 2008 ist er Mitglied der DGMK (Deutsche Wissenschaftliche Gesellschaft für Erdöl, Erdgas und Kohle).

Info: Energieversorgung und -anwendung 2030

Innovation und Nachhaltigkeit in der Energieversorgung und -anwendung - unter diesem Titel haben wir in einer VDI-GET-Arbeitsgruppe die beiliegenden Ausarbeitungen erstellt.
Sie sollen insbesondere:

 

  1. abgeleitet aus der heutigen Situation das erwartete Energiebild in der überschaubaren Zukunft (bis 2030) aufzeigen und begründen.

  2. den Weg dahin und insbesondere die schon in den nächsten Jahren erforderlichen Weichenstellungen definieren.

  3. damit als Basis für demnächst anstehende politische Diskussionen und Entscheidungen dienen.

 

Vom vierten Quartal 2019 an verstärkt André Oesterwind das Netzwerk Energie; er ist Mitglied im Leitungsteam dieses Fachnetzwerks in Nordbaden-Pfalz. Oesterwind ist Mitarbeiter der RWE Generation SE und dort für die Kraftwerke Ludwigshafen und Dormagen in der Funktion Leiter Anlagentechnik verantwortlich. Sein Arbeitsplatz ist in unserer Region Nordbaden-Pfalz in Ludwigshafen auf dem Betriebsgelände der BASF SE. Gemeinsam mit Dr. Wetzel fungiert Oesterwind als Sprecher unseres Netwerks Energie.

Dr. Frank Wetzel
Netzwerk Energie

Dr. Frank Wetzel

Sprecher Netzwerk Energie
André Oesterwind
Netzwerk Energie

André Oesterwind

Sprecher Netzwerk Energie