Direkt zum Inhalt

Ihre Not ist uns Verpflichtung

Es müssen sich keine Ingenieurin und kein Ingenieur schämen, wenn sie oder ihre Hinterbliebenen einmal in Not geraten. Egal, ob durch Krankheit oder Unfall, durch Arbeitslosigkeit oder Insolvenz – jeden kann es treffen. Bedürftigkeit macht keine Unterschiede. Wir spenden Ihnen Trost. Bauen Sie auf. Beraten, begleiten und unterstützen Sie. Ganz gezielt. Diskret. Persönlich oder auch finanziell.

Wo immer wir gebraucht werden, sind wir mit Rat und Tat zur Stelle. Und leisten ganz konkrete Hilfe:

  • Ratgeber in schwierigen Lebenslagen
  • Hilfe in seelischen Notlagen, z.B. Suche nach kompetenten Ansprechpartnern
  • Begleitung bei Bankterminen oder Ämtergängen
  • Besuch kranker und einsamer Ingenieure
  • Übernahme von Sachmittelleistungen
  • Finanzielle Unterstützung als Einmalzahlung oder zeitlich befristete monatliche Zuwendung
  • Hilfestellung arbeitsloser Ingenieure: Bezuschussung von Qualifizierungsmaßnahmen, Finanzierung von Stellensuchanzeigen in VDI nachrichten u.v.m.
  • Unterstützung von Arbeitsloseninitiativen
  • Kostenübernahme für Erholungsmaßnahmen
  • Sicherung von Plätzen in Altenwohnheimen

Prof. Dr.-Ing. Gerhard Weber

Vertrauensmann der VDI-Ingenieurhilfe e.V.