Direkt zum Inhalt

Wir ändern den Kurs - Zirkulär.Digital.Zukunftsfähig

Präzision, Zuverlässigkeit, Langlebigkeit und hochwertige Materialien – dies sind Erfolgsfaktoren für unsere produzierenden Unternehmen. So ist es sinnvoll, einmal hochwertig aufbereitete Werkstoffe oder Komponenten in einer endlosen – zirkulären – Verwendung zu halten.

Gleichzeitig verändert die Klimakrise das gesellschaftliche Bewusstsein. Dadurch werden Politik und Unternehmen aufgefordert, nachhaltige Produkte, Konsum- und Produktionsweisen zu ermöglichen.

Eine Reihe von Unternehmen setzt bereits auf Nachhaltigkeitsstrategien, wie z.B. Ansätze einer zirkulären Wertschöpfung und nutzt dies bewusst als Qualitäts- und Innovationstreiber.

Eine Win-Win-Strategie in jeder Hinsicht: Wirtschaftlich, sozial und ökologisch.

Referenten:

  • Prof. Dr. Maja Göpel, Generalsekretärin WBGU aus Berlin, erläutert, warum und wie digitale Innovationen den Nachhaltigkeitszielen dienen müssen, damit wir aus der Klimakrise heraus eine Zukunft für Mensch, Natur und für unsere Art zu wirtschaften ermöglichen.
  • Prof. Dr. Michael Braungart, Leuphana Universität Lüneburg, Braungart EPEA –Internationale Umweltforschung Hamburg, zeigt auf, wie Unternehmen den Ansatz einer öko-effektiven Produktentwicklung als Qualitäts- und Innovationstreiber nutzen können.
  • Jörg Witthöft, Standortleiter Bielefeld der ZF Friedrichshafen AG, stellt vor, wie das Unternehmen am Standort Bielefeld bereits seit vielen Jahren zirkuläre Ansätze außerordentlich erfolgreich in der Praxis umsetzt.

Mit der Veranstaltung tragen wir zur  Umsetzung der 17 Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen bei. Diese dienen der  Sicherung einer nachhaltigen Entwicklung auf ökonomischer, sozialer sowie ökologischer Ebene. 

Das genaue Programm finden Sie hier!

Eine Kooperationsveranstaltung der ZF Friedrichshafen AG, des VDI Landesverbandes NRW sowie des VDI Ostwestfalen-Lippe Bezirksvereins, der Stadt Bielefeld und CirQuality OWL.

Der Eintritt ist frei.

Verleihung des 3. Nachhaltigkeitspreises der ostwestfälischen Wirtschaft

Abend der Nachhaltigkeit im Miele Forum Gütersloh am 18. März um 17 Uhr

--- Die Veranstaltung ist abgesagt! ---

Aufgrund der auch in unserer Region zunehmenden Risiken durch das Corona-Virus haben wir uns in Absprache mit unserem Gastgeber, der Miele & Cie. KG, entschieden, den Abend der Nachhaltigkeit mit Festredner Sven Plöger abzusagen.

Wir bitten um Ihr Verständnis und planen, die Veranstaltung zu einem späteren Zeitpunkt nachzuholen.

---

 

Mit dem bundesweiten Fokus-Thema Zirkuläre Wertschöpfung setzt auch der VDI ganz auf Nachhaltigkeitsstrategien für Unternehmen. Diesem besonderen Engagement trägt die Umweltstiftung der ostwestfälischen Wirtschaft seit 2014 durch die Verleihung ihres Nachhaltigkeitspreises Rechnung. An den nominierten Projekten sind auch VDI Kolleginnen und Kollegen beteiligt. Unser 1. stellv. Vorsitzender ist Jury-Mitglied. Nicht zuletzt ist der Gastgeber Miele Fördermitglied des VDI OWL. Festredner ist der Diplom-Meteorologe, TV-Moderator und Klimaexperte Sven Plöger.

Das Programm und den Anmeldelink finden Sie hier!