Direkt zum Inhalt

Mitgliederversammlung

VDI OWL /Katrin Biller

Generationenübergreifendes Netzwerk

Unsere VDI-Mitgliederversammlung hat sich als zentraler Treffpunkt für Ingenieurinnen und Ingenieure etabliert.
Der VDI OWL steht für ein breitgefächertes Angebot für Menschen zwischen 8 und 99 Jahren. Er weckt den Entdeckergeist und steigert die Experimentierfreude bei Kindern und Jugendlichen. Er ermuntert Mädchen zu Naturwissenschaft und Technik, unterstützt Technik-Punks und Start-up-Unternehmen.
Unsere Ingenieursgemeinschaft fördert den Forschungs- und Entwicklungsgeist bei Studierenden und bringt mehr Frauen in Naturwissenschaft und Technik. Sie setzt sich für saubere Technik im Einklang mit der Natur ein, entwickelt mit Eigenverantwortung und im Dienst der Menschheit. Rund 160 Veranstaltungen organisieren wir im Jahr ehrenamtlich mit Unterstützung der Geschäftsstelle für Mitglieder wie Nicht-Mitglieder. Unsere Aktionen, Vorträge und Workshops sind offen für alle Menschen, die sich für unsere Themen und unseren Verein interessieren.

Mitgliederversammlung 2020

Am 21. September 2020 um 18 Uhr im KuKS, Meisenstr. 65, 33607 Bielefeld

 

Folgende Funktionen stehen 2020 zur Wahl: Vorsitzende/r, 1. stellv. Vorsitzende/r, 2. stellv. Vorsitzende/r und Schriftführer/in, sowie Schatzmeister/in für den 01.04.2021.

Es werden der Mitgliederversammlung folgende Kandidaten und Kandidatinnen zur Wahl vorgeschlagen:

Wahlen 2020

Prof. Dr. Merijam Gotzes

  • 2. stellv. Vorsitzende seit 2017, disziplinarische Vorgesetzte für das Team der Geschäftsstelle
  • Talk Lounge (Intensivierung Kooperation Förderer/Sponsoren), Soft Skills (Nachwuchspflege, Förderung Mitglieder), Zusammenarbeit mit der Geschäftsstelle auf Augenhöhe
  • Dozentin an der Hochschule Hamm-Lippstadt
  • Themenschwerpunkte: Informatik (u.a. Visualisierung und Analyse großer Datenmengen, Visual Computing, Digitalisierung) & Knowledge Management & Business Moderation
  • Mutter einer Tochter

 

Warum ich kandidiere

Ich engagiere mich gern in diesem unabhängigen Netzwerk, weil es mir sehr viel Spaß macht, Ideen gemeinsam zu entwickeln, querzudenken und kreativ umzusetzen. Dabei ist mir wichtig, auch Disziplinen außerhalb der Ingeniwurwissenschaften mit einzubeziehen.

Klaus Meyer

  • 1. stellv. Vorsitzender seit 2014
  • Vorsitzender  VDI Landesverband NRW: 2013 - 2019
  • Vorsitzender VDI OWL: 2008 - 2014
  • Meine Themen: Zirkuläre Wertschöpfung, Berufsorientierung / Bobby Car Solar Cup, Klimaschutz / Energie
  • Geschäftsführer von Energie-Impuls OWL
  • Konsortialführer von CirQuality OWL
  • Mitglied in zahlreichen Gremien der Region
  • Aktiv in zahlr. regionalen Initiativen

 

Warum ich kandidiere:

Prof. Dr. Birka von Schmidt

  • Leiterin des VDI OWL Labors  „Innovation & Gründung“
  • Themenschwerpunkte: Künstliche Intelligenz, Datenanalyse, Kreativität
  • Professorin an der Hochschule Hamm-Lippstadt
  • Lehrt Mathematik & Informatik & Innovation

 

Warum ich kandidiere:

Ich möchte zusammen mit kreativen Köpfen Lösungen finden. Dabei ist mir der Mensch genauso wichtig wie die Technik.

Karsten Ollesch

  • Im Vorstand für Öffentlichkeitsarbeit seit 2016 tätig
  • Themenschwerpunkte: "Wir können das machen!" und Unterstützung des Racing Teams
  • Prokurist bei GLASS GmbH & Co KG
  • Vater von 2 Kindern

 

Warum kandidiere ich

„Wir können das machen“ setzt ein „Wir können das zahlen“ voraus. Dafür möchte ich meine Zeit im Vorstand einbringen und nach vielen Jahren Öffentlichkeitsarbeit den verantwortungsvollen Posten des Schatzmeisters übernehmen.

Bernd Hettig

  • VDIni-Club-Leiter seit 2014
  • Aktiv für die Zukunftspiloten VDI OWL und im Arbeitskreis Produktion und Logistik
  • Themenschwerpunkte: Ideen-Generator, Faszination Technik für Kinder und Jugendliche
  • Berufstätigkeit im Bereich Logistiksysteme bei BRAX Herford
  • Vater von zwei Kindern

 

Warum ich kandidiere:

Ich möchte meine Ideen einbringen und aktiv mitgestalten. Und bei den Vorstandssitzungen schreibe ich als Schriftführer selbstverständlich die Protokolle.

Andreas Wüst

  • Rechnungsprüfer für den VDI OWL seit 2012
  • Freiberuflich als Diplom Ingenieur in den Bereichen Energietechnik und Technische Gebäudeausrüstung
  • 1. Vorsitzender des KlimaTisch Herford e. V.  seit 6.2020.

 

Warum ich kandidiere

Ein neuer Schatzmeister steht zur Wahl! Es bleibt also spannend!

Mitgliederversammlung 2019 - Den Kommunikationsmarathon mit Humor meistern!

Fridays for Future zu Gast

Als Vertreter dieser jungen Generation war eine vierköpfige Abordnung der
„FridaysForFuture“-Klimaschutz-Bewegung eingeladen. „Die Zeichen des Klimawandels
werden immer deutlicher, es ist kurz nach 12“, sagte der 17-jährige Simon Erichsen,
Mitgründer der Bielefelder Gruppe, „es ist an der Zeit für Politik und Wissenschaft, auch für
Ingenieurinnen und Ingenieure, etwas zu ändern!“ Nach dem deutschlandweiten Start mit
gerade 30 Schülerinnen und Schülern im Januar seien es jetzt über 300.000 junge
Menschen, die für konsequenten Klimaschutz demonstrierten, „ein Riesenerfolg“, so der
Schüler am Oberstufen-Kolleg.

Den Kommunikationsmarathon mit Humor meistern!

Humor reduziert den täglichen Leistungsdruck, dadurch Handlungskompetenzen und aktiviert damit auch die eigene Psychohygiene als selbststärkende Ressource! Mensch ist tagtäglich gefordert, situativ professionell zu agieren. Dabei kann eine gut praktizierte humorvolle und flexible Kommunikation Schlüssel zu einem konstruktiven Arbeiten im Team und zur der Motivation sein, um schwierige Aufgaben aktiv in zu nehmen und effektiv Widerstände zu reduzieren. Dabei ist es wichtig, zwischen wirksamem/wertschätzendem und verletzendem Humor zu unterscheiden: Welcher Humor ist passend, um Distanz oder Nähe, Entspannung oder Eskalation zu erreichen.