VDI-Statusreport „Digitaler Transformationsprozess in Unternehmen“

Geeignete Methoden zur Bewertung von Reifegraden der digitalen Lösungsansätze

Welche Strategien müssen Unternehmen verfolgen, um die Herausforderungen des Digitalen Wandels zu meistern? Die Expertinnen und Experten sind sich einig: trotz aller aktuellen Einwände und Widerstände im Markt müssen sich die deutschen Unternehmen auf den digitalen Wandel, oder wie viele sagen, auf die Digitale Revolution, vorbereiten.


Jedes Unternehmen muss unter Berücksichtigung der verfügbaren Ressourcen den jeweils optimalen Zeitpunkt für seinen digitalen Transformationsprozess in technischer, ökonomischer und sozialer Hinsicht finden und dann den eingeschlagenen Weg konsequent verfolgen. Dabei ist es wesentlich, zu erkennen, welche Möglichkeiten oder Trends für die eigene Unternehmenssituation relevant sind und welche Maßnahmen den digitalen Transformationsprozess im Unternehmen zieldienlich unterstützen. Haben Sie eine konkrete Idee für den Einstieg in die eigene digitale Transformation gewählt, werden Sie erkennen, dass Geschäftsmodelle, Produkte und Prozesse einander bedingen. Ihren konkreten Einstiegspunkt müssen Sie für sich selber festlegen. In Auseinandersetzung mit unserem Statusreport können Sie Ihre persönlichen Ziele definieren. 

 

Der erstellte Statusreport präsentiert Beispiele der digitalen Transformation eines Heizungsbauers, einer Anlagenbetreiberin, einer Komponentenherstellerin und eines Maschinenherstellers, die Sie für Ihre eigene Unternehmensentwicklung inspirieren sollen. Er dient als Hilfestellung zur Einschätzung Ihrer persönlichen Situation in Bezug auf die digitalen Möglichkeiten und will Sie dazu anregen, diese Optionen auf das eigene Unternehmen anzuwenden und Ihre Digitalisierungsziele zu formulieren.

Kostenfreier Download

Bitte geben Sie hier Ihre Kontaktdaten an, damit wir Ihnen per E-Mail den Download-Link zuschicken können.

Mit dem Absenden meiner Kontaktdaten erkläre ich mich mit der Datenschutzerklärung des VDI einverstanden. Eine darüber hinausgehende Nutzung meiner Daten ist ausgeschlossen. Diese Einwilligung zur Nutzung meiner Daten kann ich jederzeit mit einer Nachricht an vdi@vdi.de widerrufen.

* Pflichtfelder

Ihr Ansprechpartner im VDI
Dr.-Ing. Thomas Sowa
VDI Gesellschaft Produkt- und Prozessgestaltung
+49 211 6214-223
+49 211 6214-97223
sowa@vdi.de