Direkt zum Inhalt
Online-Veranstaltung

1. VDI-SYMPOSIUM - Elektrische Propulsoren in der Luftfahrt

Beschreibung

Ob Treibhausgase, Schadstoffe oder Lärm – die Gesellschaft erwartet, dass die Luftfahrtindustrie ihre Emissionen reduziert. Die Forschungs- und Entwicklungsabteilungen der Luftfahrtindustrie stehen vor großen Herausforderungen dieses neue Technologiefeld - von Hybridantrieben über Batteriespeicher bis hin zu Brennstoffzellensystemen- möglichst schnell zu erobern.

Und wann immer sich ein neues Technologiefeld für Forschung und Industrie öffnet, bilden sich Netzwerke für Fachwissen, neue Produkte und gemeinsame Projekte. Der VDI-Fachbeirat Luft- und Raumfahrttechnik möchte mit diesem eintägigen Symposium eine Plattform für fachlichen Austausch und Netzwerkbildung schaffen.

Werden Sie jetzt Teil dieses Netzwerks und melden sich gleich an!

Das Symposium wird als Präsenzveranstaltung unter Beachtung der Corona 2G-Regeln (Geimpft oder Genesen ohne Abstandsgebot und ohne Masken) in den Räumen des Niedersächsischen Forschungszentrums Fahrzeugtechnik (NFF) in Braunschweig stattfinden. Hierzu ist am Veranstaltungstag ein entsprechender Nachweis vorzulegen. Eine virtuelle Teilnahme ist ebenfalls möglich. Nähere Details sowie das vollständige Programm finden Sie im Anhang.

Mehr Infos erhalten Sie hier!


Wann: Donnerstag, 14.10.2021, 08:15 - 20:00 Uhr

Wo: (hybride Veranstaltung, Konferenztool ZOOM)
Niedersächsisches Forschungszentrum Fahrzeugtechnik (NFF), Braunschweig

Was: Fachvorträge und Diskussionen

Kostenbeitrag: € 100,-

Veranstalter:

VDI Bezirksvereine: Braunschweig, Bremen, Hamburg; VDI Fachbeirat Luft- und Raumfahrttechnik


Die Teilnehmerzahl ist beschränkt auf 50 Personen!

Streaming des Symposiums am 14.10.2021 ab 9:00 Uhr

YouTube-Link

Tim Wittmann erläutert in einem hervorragend gelungenen Podcast die Zielsetzung unseres Symposiums und die Perspektiven der operationellen Umsetzung.

VDI-Podcast "Propellerflugzeuge reloaded"

 

 

 

 

 

 

 

 

Auf einen Blick

Datum
14.10.2021
Uhrzeit
08:15 - 20:00 Uhr
Organisation
Hamburger Bezirksverein e.V.