Direkt zum Inhalt

5. Workshop Bioverfahrenstechnik: Skalierung von biotechnologischen Verfahren – Aktuelle Beispiele aus Industrie und Forschung

Beschreibung

In Kooperation mit dem Fraunhofer Zentrum für Chemisch-Biotechnische Prozesse CBP in Leuna wird der Arbeitskreis Verfahrenstechnik dieses Jahr zum fünften Mal der industriellen Biotechnologie einen eigenen Workshop widmen und damit ihrer zunehmenden Bedeutung in der Mitteldeutschen Region und dem daraus erwachsenden Bedarf nach fachlichem Austausch Rechnung tragen.
Neben dem Ersatz endlicher fossiler Brennstoffe durch Bioethanol, Biogas, Biowasserstoff etc. aus nachwachsender Biomasse gibt es inzwischen Beispiele für die biotechnologische Herstellung von Monomeren für die Kunststoff- und Polymerindustrie sowie die Verwertung von Reststoffen zu neuen Grundstoffen für die stoffwandelnde Industrie.
Diskutieren wollen wir biotechnologische Verfahren und ihre Apparate, von der Ideensuche im Labormaßstab bis zur industriellen Umsetzung. Im Wettbewerb mit etablierten herkömmlichen chemischen Prozessen müssen diese ihr Potential zur Ressourcen- und Kosteneffizienz durch weniger Mate-rial- und Energieeinsatz und weniger oder einfachere Prozessstufen unter Beweis stellen, denn langfristig geht es um die Umstellung von einer fossilen hin zu einer biobasierten Stoffwirtschaft.
Die Veranstalter

Anlagen
Programmflyer

Auf einen Blick

Startdatum
19.09.2019 - 13:00 Uhr
Organisator
Hallescher Bezirksverein
AK Verfahrenstechnik Mitteldeutschlands
Ort
Fraunhofer CBP Leuna
Tor 12
06237 Leuna
Anfahrt planen