Direkt zum Inhalt

"Ärger vermeiden und Konflikte positiv angehen in Energieprojekten", am 27.02.2020

Beschreibung

Der zügige Ausbau der regenerativen Energieerzeugung ist nach allgemeinem Verständnis ein wesentlicher Baustein zur Eindämmung des Klimawandels.
Er stößt aber häufig auf erheblichen Widerstand, wenn sich Menschen in Ihrem direkten Umfeld beeinträchtigt fühlen.
Es kann dann zu juristischen Auseinandersetzungen kommen, die üblicherweise sehr langwierig sind und nicht unbedingt zu einer guten Konfliktlösung führen. Dr. Bruhn ist überzeugt, dass professionelles Konfliktmanagement in diesen Situationen besonders geeignet ist, die Interessen der Konfliktpartner genauer zu analysieren und dass dadurch in kürzerer Zeit tragfähige Kompromisslösungen erarbeitet werden können.
Er berichtet aus der beruflichen Praxis, die auch auf andere Industrie- und Infrastrukturprojekte übertragbar ist.

Eine gemeinsame Veranstaltung der Arbeitskriese VDI/VDE Regenerative Energien und VDI Energietechnik

Auf einen Blick

Datum
27.02.2020
Uhrzeit
18:00 - 20:00 Uhr
Organisator
Bezirksverein Berlin-Brandenburg e.V.
AK VDI/VDE Regenerative Energien
Ort
VDI-Geschäftsstelle
Reinhardtstraße 27b
10117 Berlin
Anfahrt planen