Direkt zum Inhalt

Das europäische Verbundnetz ENTSO-E-Ingenieurrunde

Beschreibung

Achtung! Geänderter Ort und Zeit!Zur Anreise: Navi-Eingabe: "Flögemannsesch", am Ende der Mauer links halten, in der Straße "Am Campus", links liegt dann der Parkplatz. Von hier ist der Weg ausgeschildert, in Notfällen bitte Herr Göbel anrufen: Tel. 01712359957.Das Europäische Verbundnetz ist eines der größten zusammenhängenden Stromversorgungssysteme der Welt und reicht von Marokko bis Polen, von Portugal bis in die Türkei und versorgtca. 450 Millionen Menschen mit Strom. Seit 1880 entwickelte es sich in kleinen Schritten bis zur heutigen Übertragungsspannung von 750 kV. Die größte organisatorische und regelungstechnische Harausforderung für die zuständigen Stellen ist der störungsfreie Betrieb. Bei allen wirtschaftlichen, betriebstechnischen und auch politischen Vorteilen setzt die Physik dem Wachstum des Verbundnetzes gewisse Grenzen, die jedoch immer wieder durch die in der elektrischen Energietechnik tätigen Ingenieure ausgeweitet oder umgangen werden können. Deren zukünftige Aufgabenschwerpunkte werden die zunehmende Dezentralisierung der Erzeugung und der Übergang zu einem intelligenten Verbundnetz, dem Smart Grid, sein.Anschließend Beischtigung des labors für Leistungselektronik und elektrische Energietechnik. 

Redner

Prof. Dr.-Ing. Tilman Sanders, FH Münster, FB Elektrotechnik und Informatik, Steinfurt

Auf einen Blick

Startdatum
08.11.2019 - 18:00 Uhr
Organisator
Münsterländer Bezirksverein e.V.
BGr Rheine
Ort
FH Münster, Abt. Steinfurt, Gebüde L
5 (EG)

48565 Steinfurt
Anfahrt planen