Direkt zum Inhalt
Online-Veranstaltung

Digitale Selbstverteidiung mit freier Software (z.B. Linux): FOSS-Tools zur Online-Zusammenarbeit

Beschreibung

Wenn man auf räumliche Distanz zusammen arbeiten möchte, sind kollaborative Online-Tools zum Mittel der Wahl  geworden. Wir stellen datensparsame Tools  aus der Welt der freien quelloffenen Software vor.


Die persönliche digitale Selbstverteidigung mit freier Software (z.B. Linux) hat immer mit IT-Sicherheit und Datenschutz zu tun - daher gilt:
Freund, Feind, Jederleut': **Augen auf vor Datenklau!** Details: HIER

Diese Basics im Vortrag sind auch für Windows-Anwender wichtig, Details und Praxiserfahrung richten sich an Linux-User und solche, die es werden wollen. Grundlegende Vorkenntnisse im Umgang mit Laptop oder Computer sind für das Verständnis von Vorteil.

Nach dem Vortrag können Fragen online gestellt und besprochen werden. Die Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit Digital Courage sowie der Linux Group Freiburg statt. Vorbildlich hilfreich sind die Hinweise zu Online-Veranstaltungen der DigitalCourage HSG Bayreuth.

Empfohlener Browser: LibreWolf (oder Mozilla Firefox).

Der Vortrag wird nicht aufgezeichnet. Eine Anmeldung vorab ist nicht erforderlich.
Link zum Konferenzraum

Ab 18:40 Uhr wird der Konferenzraum eröffnet, bitte wählen Sie sich spätestens 18:50 Uhr ein, der Vortrag beginnt um 19°°.

Anerkennung durch Spende willkommen.

Auf einen Blick

Datum
16.03.2022
Uhrzeit
18:50 - 21:00 Uhr
Organisation
Bezirksverein Schwarzwald e.V.
AK digIT
Ansprechperson
Clemens Schweigler