Direkt zum Inhalt
Online-Veranstaltung

Direktcompoundierung – ein etabliertes Spritzgießverfahren für eine leistungsfähige und kosteneffiziente Produktion

Beschreibung

Sonderverfahren sind Schlüsseltechnologien zur Erschließung wirtschaftlicher Potentiale, die kein anderes Fertigungsverfahren in der Form bietet. Die Direktcompoundierung auf der Spritzgießma-schine (Spritzgießcompounder) stellt eine dieser Sonderverfahren dar. In erster Linie lassen sich mit einem Spritzgießcompounder die Rohstoffe zur Herstellung des Spritzgießartikels preiswert einkaufen und exakt auf die Anwendung und die Losgröße zugeschnitten in einer Wärme aufbereiten und verspritzen. Darüber hinaus ergeben sich auf der Materialseite unendliche Chancen zum Aufbau von eigenem Wissen oder gar eigenen Rezepturen, welches einen schwierig aufzuholen-den Vorteil zum Wettbewerb ausmacht oder diesen gar ausschließt. Die Digitalisierung hilft dabei, den Prozess transparent zu machen und qualitätsrelevante Prozessdaten und -kennzahlen zu überwachen. Mehr Vorteile kann es kaum geben! Enden wird der Vortrag mit einer kurzen Vorstellung der Aktivitäten des VDI Fachausschusses FA308 Spritzgießen zu den Themen Sonderverfahren und Digitalisierung.

Vortragende

Dipl.-Ing. Martin Würtele, Director Global Innovation & Basic Development

Anlagen
Vortragsbeschreibung

Auf einen Blick

Datum
18.05.2021
Uhrzeit
18:00 - 19:30 Uhr
Organisation
Bezirksverein Berlin-Brandenburg e.V.
AK Kunststofftechnik
Ansprechperson
Dipl.-Ing. Johannes Thaten
Jetzt anmelden

Kontaktformular

Sie sind VDI-Mitglied? Dann können Sie sich direkt über Mein VDI für die Veranstaltung anmelden.
Mit Mein VDI einloggen
* Pflichtfeld