Direkt zum Inhalt
Online-Veranstaltung

"Einhalten des 1,5-Grad-Ziels - Utopie oder reale Chance?" Online Vortrag am 22.04.2021

Beschreibung

Themen des Vortags:

Seit dem Beginn der Industrialisierung steigt der Anteil der vom Menschen verursachten Treibhausgase (CO2, CH4, N2O, …) in der Atmosphäre sehr stark an. Dies führt zu einer Zunahme der globalen Durchschnittstemperatur. Um die Erderwärmung (spätestens) bis 2050 idealerweise auf 1,5 Grad zu begrenzen, sollte der Einsatz fossiler Energieträger vehement reduziert bzw. komplett vermieden werden. Dabei ist zu beachten, dass es beim Einhalten des 1,5-Grad-Ziels nicht die „eine“ Lösung gibt, sondern es geht nur durch ein ganzheitliches Denken und Handeln, unter Einbezug aller Sektoren (Strom, Wärme, Mobilität, Chemie).

Unsere Referentin geht in ihrem Vortrag auf die drei Bereiche Energie, Mobilität und Ernährung ein und zeigt Möglichkeiten, wie konsequent CO2 reduziert bzw. vermieden werden kann.

Referentin:

Dr. Dina Barbian leitet das Institut für Nachhaltigkeit (Institute for Sustainability) in Nürnberg. Dessen Kernkompetenzen liegen u.a. in der Berechnung von CO2-, Wasser- und Land-Fußabdrücken, im Energiemanagement, im betrieblichen Abfall- und Rohstoffmanagement. Sie ist Mitglied im VDI Soundingboard 1,5 Grad und vertritt dort das Netzwerk Frauen im Ingenieurberuf.

Wann:

Donnerstag, den 22.04.2021 um 19:00 Uhr

ca. 40 minütiger Vortrag mit anschließender Diskussionsrunde

Wo:

Digital von zu Hause aus

Anmeldung:

Bitte registrieren Sie sich gleich unten auf dieser Seite, den Anmeldelink erhalten Sie seperat mit der Bestätigungs E-Mail.Anmeldeschluss ist Montag, der 19.04.2021

Wir freuen uns schon heute sehr auf diesen Vortrag und wünschen Ihnen informative Stunden.

 

 

Vortragende

Dr. Diana Barbian

Auf einen Blick

Datum
22.04.2021
Uhrzeit
19:00 - 20:00 Uhr
Organisation
Unterfränkischer Bezirksverein e.V.
AK Frauen im Ingenieurberuf
Jetzt anmelden

Kontaktformular

* Pflichtfeld