Direkt zum Inhalt

Entfällt! Großsiedlungen in Berlin-Ost, Planung und bauphysikalische Ertüchtigung", am 26.03.2020

Beschreibung


Veranstaltung wird auf einen späteren Zeitpunkt verschoben! 
Großsiedlungen in Berlin-Ost  – Planung und bauphysikalische Ertüchtigung  

Dipl.-Ing. Ludwig Krause, Berlin   Prof. Dr.-Ing. Frank U. Vogdt, Fachgebietsleiter „Bauphysik und Baukonstruktionen des Insti-tuts für Bauingenieurwesen der TU Berlin   

 Der durch die Zerstörungen des Krieges und den Verfall des Wohnungsbestandes ausgelös-te Wohnungsmangel zwang die Staatsführung der DDR 1971 dazu, die „Lösung der Woh-nungsfrage als soziales Problem“ zur „Hauptaufgabe“ zu machen. Dies hatte weitreichende Folgen auf die gesamte Bauindustrie und davon indizert – auf die Stadtentwicklung der DDR und ihrer „Hauptstadt Berlin“. Die Mitarbeiter des Instituts für Städtebau und Archi-tektur der Bauakademie stellten sich dem Spagat von „intensiver (nachhaltiger) Stadtent-wicklung“ versus „Planerfüllung“. Ludwig Krause gibt einen Einblick über strategische An-sätze für die damaligen und die heutigen Herausforderungen. Die Stadtentwicklung von „Groß Berlin“ bietet dafür einen anschaulichen Hintergrund.

 Des Weiteren wird Frank U. Vogdt darstellen, dass die Gebäude im Hinblick auf den Standsi-cherheitsnachweis dem Stand der Technik entsprechen und durch energetische Sanie-rungsmaßnahmen nicht nur ein Beitrag zur Energieeinsparung / Klimaschutz geleistet wur-de, sondern auch die Dauerhaftigkeit der Gebäude und damit die Nutzungsdauer deutlich erhöht wird.  

Auf einen Blick

Datum
26.03.2020
Uhrzeit
17:30 - 19:30 Uhr
Organisator
Bezirksverein Berlin-Brandenburg e.V.
AK Technikgeschichte
Ort
Deutsches Technikmuseum Berlin
Vortragssaal
Trebbiner Straße 9
10963 Berlin
Anfahrt planen