Direkt zum Inhalt

Exkursion Naturmuseum Dortmund

Beschreibung

Veranstalter: VDI Lenne-BV AK „Ing-Treff“ in Zusammenarbeit mit dem AK „Besichtigungen und Exkursionen“ des VDI Westfälischen BV
Leiter: Dipl.-Ing. Wolfram Althaus VDI, Dipl.-Ing. Wolfgang Polhaus VDI, Prof. Peter Neumann VDI
Eigene Anreise

Informationen:
Nach 6 Jahren umfassender Renovierung und Umgestaltung, ist das ehemalige Museum für Naturkunde seit September 2020 unter seinem neuen Namen als Naturmuseum Dortmund, wieder geöffnet. Es beherbergt eine Sammlung von biologischen und geologischen Präparaten, Fossilien und Mineralien, schwerpunktmäßig aus der Region Ruhr und Westfalen.

Über 2 Etagen führt die neue Dauerausstellung die Besucher durch versunkene und gegenwärtige Lebensräume der Region rund um Dortmund. Zahlreiche interaktive Medienstationen und Objekte zum Anfassen lassen die heimische Natur für Groß und Klein begreifbar machen.

Die geologische Ausstellung führt durch verschiedene Epochen der Erdgeschichte, von der letzten Eiszeit bis in die Kreidezeit, über das Karbon bis hin zum Ursprung unseres Sonnensystems. Das besondere Highlight ist das deutschlandweit einzige komplett montierte Skelett einer Wollhaarmammutkuh.

Das Mineralienkabinett zeigt die form- und farbenreiche Welt der Mineralien. Hier erfährt man alles über ihre unterschiedlichen physikalischen Verhaltensweisen und chemischen Zusammensetzungen.

Die biologische Ausstellung „Stadt, Land, Fluss“ steht ganz unter dem Motto „ Natur erleben“. So können die Besucher alles über die verschiedenen Lebensräume in der Stadt, auf dem Land und im Wald bei einem Rundgang durch die Dauerausstellung erfahren. Ein Highlight in der Biologie bilden mehrere kleine Aquarien und das große Rundschaubecken mit einem Fassungsvermögen von rund 90 000 Litern Wasser. Sie zeigen die Unterwasserwelt der Ruhr und des Möhnesees mit einheimischen Fischarten. Ergänzt wird die Dauerausstellung durch eine Sonderausstellung „ Saurier“.

Führung: Für 14:00 Uhr ist eine Highlightführung über 60 Minuten gebucht. Es stehen Klappsitze für die Führung zur Verfügung.

Rundgang: Mit der ausgehändigten Eintrittskarte kann nun individuell die Sonderausstellung „Saurier“ oder auch noch die Dauerausstellung nach eigener Planung besucht werden.

Kosten: keine für Mitglieder und deren Angehörige und Gäste. 

Pause: Nach der Führung besteht die Möglichkeit im Café „Ammonit“ auf eigene Kosten eine Pause einzulegen.

Anmeldung verbindlich bis zum 07.02.2022. Max. 20 Teilnehmer.

Achtung: Die dann gültige Corona-Schutzverordnung wird beachtet. Zusätzlich müssen alle Teilnehmer geimpft, genesen oder getestet sein. Bitte bringen Sie zu der Veranstaltung einen entsprechenden Nachweis mit.


Auf einen Blick

Datum
15.02.2022
Uhrzeit
14:00 - 17:00 Uhr
Organisation
Lenne-Bezirksverein e.V.
AK Ing. Treff
Ort
Naturmuseum Dortmund
eigene Anreise
Münsterstr. 271
44145 Dortmund
Anfahrt planen
Jetzt anmelden

Kontaktformular

Sie sind VDI-Mitglied? Dann können Sie sich direkt über Mein VDI für die Veranstaltung anmelden.
Mit Mein VDI einloggen
* Pflichtfeld