Direkt zum Inhalt

Exkursion zur Erzeugung von Energie aus regenerativen Quellen

Beschreibung

Bei unserer Exkursion am 9. Oktober 2020 besichtigen wir eine Windenergie-, eine PV-Anlage und ein Blockheizkraftwerk in Sankt Georgen. Wasserstoff-Technologie werden wir bei der Fa. ENVENION im PE-Technologiezentrum kennenlernen. Später besuchen wir die Maschinenbaufirma J.G. Weisser. Dort werden Bearbeitungszentren unter Einsatz von elektrischer Energie hergestellt, bei denen die Werkzeuge automatisch aus Magazinen entnommen werden (Pick-up).

Auf dem Rückweg geht es vom Bahnhof St. Georgen mit der „Schwarzwaldbahn“ durch die vom Robert Gerwig erbauten Tunnel über Triberg, unterwegs sehen wir Gerwigs Denkmal mit lorbeergekränztem Relief, und weiter über Hausach bis Gengenbach, ab dort mit dem Bus an den Karlsruher Hauptbahnhof, den wir gegen 20 h erreichen.

Die Teilnahmegebühren betragen 89 EUR und beinhalten Bus- und Bahnfahrt.

Es stehen noch einzelne Restplätze zur Verfügung.

Treffpunkt ist am 9. Oktober 7:50 Uhr im Karlsruher Hauptbahnhof an der DB-Information. Abstands- und Hygienevorschriften von KVV und DB bitte beachten!

Bei Interesse wenden Sie sich an:


Verein Deutscher Ingenieure e.V., Arbeitskreisleiter VDI-GEU.
Herr Dietrich Rademacher i.Hs. Brenn GmbH
Tel. 07243/7644-22, Fax 07243 / 7644-50
E-Mail: dietrich.rademacher@brenn-gmbh.de
oder bv-karlsruhe@vdi.de 

Auf einen Blick

Datum
09.10.2020
Uhrzeit
07:50 - 20:00 Uhr
Organisator
Karlsruher Bezirksverein
Ansprechpartner
dietrich.rademacher@brenn-gmbh.de
Ort
Treffpunkt am Hauptbahnhof
76137 Karlsruhe
Anfahrt planen
Preis
89,00 EUR inkl. MwSt.