Direkt zum Inhalt
Online-Veranstaltung

Fossile Energieträger, aktuelle Treibhausgasemissionen und das Pariser Klimaschutzabkommen - ein Überblick

Beschreibung

Der Klimawandel wird getrieben von den antropogenen Treibhausgas-Emissionen seit Beginn der intensiven Kohlenutzung, den parallelen Rodungen (Vernichtung von Kohlestoffsenken) und später auch der anderen, fossilen Energieträger (Öl, Gas), die aktuell jedes Jahr neue Höchststände erreichen. Davon sind noch unabhängig mögliche Selbstverstärkungseffekte durch das Überschreiten von Kipppunkten im klimatischen Geschehen. Gemäß UNFCCC werden weltweit 7 Treibhausgase bzw. Gasgruppen mit vereinheitlichten Rechenmethoden erfasst und gezählt. Der größte Anteil davon ist CO2 aus fossilen Energieträgern, welches im Vortrag genauer aufgezeigt wird. Die anderen Gase entstehen vorwiegend in Landwirtschaft und Industriebetrieben. Weiterhin wird das Pariser Klimaabkommen (und die Vorgaben des 1.5-Grad-Ziels) sowie die aktuellen Meldungen der UNFCCC zum Stand der weltweiten Emissionen und der Prognosen erläutert. (Der Einwahllink zu MS Teams wird kurz vor der Veranstaltung gesendet.)

Referenten

Dr.-Ing. Detlef Pauly

Auf einen Blick

Datum
19.10.2020
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Organisator
Bezirksverein Bayern Nordost e.V.
Ort
00000 *
Anfahrt planen