Direkt zum Inhalt

Industrie-Workshop „Effizienzpotentiale in der Produktion“

Beschreibung

Ab 15.30 Uhr Eintreffen der Teilnehmer; Kaffee u. Gespräche

16.00 Uhr Begrüßung; Dr. Heinz Kolz, Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau

1. Produktivitätssteigerung am Beispiel einer Schweißaufgabe; Dr. Ralf Polzin, TIME

2. Umstellung der Fertigung: mittelständischer Hersteller von Metallteilen; Andreas Langsdorf, QFE

3. Ordnung, Sauberkeit, Methode – Voraussetzungen für Verschwendungsfreie Prozesse (Leiterplattenbestückung); Klaus Leners, KVP Institut

Fragen der Teilnehmer

Arbeitsgruppen: Anforderungen u. Umsetzung; Effizienzpotentiale heben: Ressourceneffizienz, Verschwendung, Kundenorientierung (Herr Leners) Mitarbeiter einbinden (Herr Langsdorf) Methoden und Werkzeuge (Herr Dr. Polzin)

Arbeitsgruppenergebnisse u Diskussion; Dr. Heinz Kolz (Moderator)

18.00 Uhr Imbiss u. Gespräche


Die Veranstaltung richtet sich, angesichts der begrenzten Teilnehmerzahl, vor allem an Industrievertreter. Bitte melden Sie sich bei Frau Burghardt (ute.burghardt@mwvlw.rlp.de) an. Interessenten, die nicht zum Kreis der Industrievertreter gehören, erhalten 14 Tage vor Veranstaltungstermin eine Terminbestätigung, soweit freie Teilnehmerplätze zur Verfügung stehen.

Die Veranstaltung findet mit Unterstützung vom VDI Mittelrheinischer Bezirksverein und weiteren Kooperationspartnern statt.

Die Teilnehmer erhalten eine Teilnahmebestätigung per E-Mail und in der Veranstaltung eine Teilnehmerliste.

Auf einen Blick

Datum
11.02.2020
Uhrzeit
16:00 - 23:59 Uhr
Organisator
Mittelrheinischer Bezirksverein e.V.
AK Produktion und Logistik
Ort
Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau
Stiftsstraße 9
55116 Mainz
Anfahrt planen