Direkt zum Inhalt
Online-Veranstaltung

Ingenieur*Innen in Verantwortung - Technische Entwicklungszusammenarbeit als Beispiel der Umsetzung von Forderungen der Agenda 2030

Beschreibung

Der Arbeitskreis Ethik im Ruhrbezirksverein bietet "Ingenieure ohne Grenzen" eine Plattform, über ihr Tun zu berichten:

Die Organisation Ingenieure ohne Grenzen engagiert sich für notleidende und benachteiligte Menschen weltweit. Das Ziel ist, die Lebensbedingungen vor Ort langfristig zu verbessern. Wir von Ingenieure ohne Grenzen unterstützen die Menschen durch nachhaltig orientierte Entwicklungszusammenarbeit. Wir arbeiten nach dem Prinzip 'Hilfe zur Selbsthilfe', wodurch wir eine eigenverantwortliche und unabhängige Versorgung der Grundbedürfnisse fördern.

Ein Beispiel ist das Projekt der Regionalgruppe Bochum/Ruhrgebiet in Malawi, das wir bei der Veranstaltung vorstellen. In dem südostafrikanischen Land fördern wir seit 2013 einen Schulkomplex für 1.250 Schülerinnen und Schüler. Ein Brunnen und eine Photovoltaikanlage sind bereits fertiggestellt. Zukünftig wird ein neues Sanitärgebäude errichtet und die Schule weiter elektrifiziert.

Wir zeigen, wie erfolgreiche Zusammenarbeit mit den und für die Menschen gut funktionieren kann und werden auch über unsere persönlichen Erfahrungen vor Ort berichten.

Für Fragen, Diskussionen, Austausch, das Voneinander-Lernen und auch das In-Frage-Stellen wird genügend Zeit sein.


Referent: Florian Apfeld, Ingenieure ohne Grenzen e.V.

Ansprechpartner der Regionalgruppe Bochum/Ruhrgebiet und Teil des Projektteams Malawi. Master-Student an der Ruhr-Universität Bochum im Fachbereich Maschinenbau.

Als Konferenz-Software wird WebEx verwendet.


Anmeldungen bitte über unsere Veranstaltungsseite bis zum 21.05.2021; den Link zur Teilnahme erhalten Sie einige Tage vor der Veranstaltung.

Ansprechpartner: Ulla Ham, ethik@bv-ruhr.vdi.de





Auf einen Blick

Datum
26.05.2021
Uhrzeit
18:00 - 19:30 Uhr
Organisation
Ruhrbezirksverein e.V.
AK ETHIK
Ansprechperson
Ulla Ham
Jetzt anmelden

Kontaktformular

Sie sind VDI-Mitglied? Dann können Sie sich direkt über Mein VDI für die Veranstaltung anmelden.
Mit Mein VDI einloggen
* Pflichtfeld