Direkt zum Inhalt

Luftfahrt der Zukunft – Exkursion: Elbe Flugzeugwerke GmbH, Dresden

Beschreibung

Die Elbe Flugzeugwerke GmbH (EFW) bündelt verschiedene Luftfahrt- und Technologieaktivitäten unter einem Dach: Entwicklung und Herstellung von Faserverbundbauteilen für Flugzeugstrukturen und -innenausstattung, MRO-Services für alle Airbus-Flugzeuge sowie Engineering-Know-how für
Zertifizierungen und Zulassungen und der Umbau von Passagierflugzeugen in Frachter. EFW blickt mit über fünf Dekaden Erfahrung in der Luftfahrt auf eine beeindruckende Erfolgsbilanz von mehr als 5 Millionen produzierten Verbundbauteilen, über 200 Passagier- auf Frachterumrüstungen und eine Vielzahl von Wartungen an Verkehrs- und Militärflugzeugen. Mehr als 40 Kunden weltweit, darunter die größten Express-Carrier in Nordamerika und Europa, fliegen von EFW umgerüstete Fracht-Flugzeuge. Das Unternehmen ist Kompetenzzentrum für Frachterumrüstungen für moderne Airbus-Frachterprogramme A320, A321 und A330. EFW beschäftigt mehr als 1.600 Mitarbeiter und erzielte 2019 einen Umsatz von rund 300 Millionen Euro. Anteilseigner der EFW sind ST Engineering und Airbus.


Anmeldung per E-Mail an: h.guenther.dglr.bs@t-online.de

Anmeldezeitraum: 15.07. - 29.07.2022 Bitte bringen Sie zur Exkursion Ihren Personalausweis mit.

Ort: Elbe Flugzeugwerke GmbH, Grenzweg 1, 01109 Dresden


Das komplette Programm zur Luftfahrt der Zukunft 2022 (Jahres-Programmübersicht) erfahren Sie hier

Vortragende

Anke Lemke, EFW Dresden, Horst Günther, DGLR BG Braunschweig

Auf einen Blick

Datum
05.08.2022
Uhrzeit
11:00 - 14:00 Uhr
Organisation
Braunschweiger Bezirksverein e.V.
AK Luft- und Raumfahrt
Ansprechperson
Dipl.-Ing. Josef "Jo" Thomas
Ort
Elbe Flugzeugwerke GmbH
Grenzweg 1
01109 Dresden
Anfahrt planen