Direkt zum Inhalt

Offensive Vermarktung von Serviceleistungen bei technischen Produkten

Beschreibung

Strategische Bedeutung von Service erkennen und nutzen.

Das Umsatz- und Ertragspotenzial im Servicegeschäft wird in vielen Industrieunternehmen nicht ausgeschöpft. Und das, obwohl seit längerem das Bewusstsein für die strategische Bedeutung der Serviceleistungen zugenommen haben. Dies zu ändern ist vor allem Aufgabe von Führungskräften in Marketing, Vertrieb und Service. Das Entwickeln und Umsetzen von Konzepten zur Vermarktung von Serviceleistungen ist von ihnen zu initiieren und aktiv zu begleiten. Dafür sind Kenntnisse typischer Fallstricke sowie zentraler Erfolgsfaktoren im Servicemarketing von großem Nutzen. Sie helfen, typische Fehler zu vermeiden und den Blick für das Wesentliche zu schärfen.

Das Seminar richtet sich an Geschäftsführer, Serviceleiter sowie Fachund Führungskräfte im Service, die in ihrem Verantwortungsbereich die Vermarktung von Serviceleistungen aktiv vorantreiben wollen. Sie erhalten in diesem Seminar hierzu zahlreiche praktische Anregungen und Tipps sowie einen anregenden Erfahrungsaustausch mit Entscheidern aus der Praxis.

Seminarinhalt auf einen Blick:
Moderne industrielle Serviceleistungen - Nutzenpotenziale von Serviceleistungen für Industriegüterhersteller - Typische Defizite beim Vermarkten von Serviceleistungen - Erfolgsfaktoren für den systematischen Ausbau des Servicegeschäfts - Initiierung und aktive Begleitung eines professionellen Servicemarketing

Seminarnummer: W20.50502.02

Seminarpreis: 850,00 €
Seminarpreis für VDI Mitglieder: 810,00 €

Hier geht es direkt zur detaillierten Veranstaltungsbeschreibung und zur Anmeldung beim
VDI Fortbildungszentrum: Offensive Vermarktung von Serviceleistungen bei technischen Produkten

Auf einen Blick

Datum
23.11.2020
Uhrzeit
08:00 - 16:00 Uhr
Organisator
Württembergischer Ingenieurverein e.V.
Ansprechpartner
anmeldung@vdi-stuttgart.de
Ort
VDI-Haus Stuttgart
Hamletstraße 11
70563 Stuttgart
Anfahrt planen
Preis
850,00 EUR inkl. MwSt.