Direkt zum Inhalt

Plötzlich Pflegefall - was nun? (2)

Beschreibung

Plötzlich Pflegefall  -  was nun?

Referentin:  Dipl.-Gerontologin Birgit Meschendörfer, Caritas Moers

Zum 01.01.2017 wurden die bisher geltenden Pflegestufen „0“, 1, 2 und 3 von den fünf neuen Pflegegraden (PflG) 1, 2, 3, 4 und 5 abgelöst. Seitdem dienen PflG 1, PflG 2, PflG 3, PflG 4 und PföG 5 zur Einstufung der Pflegebedürftigkeit von Betroffenen. Diese Änderungen sollen im Rahmen des Zweiten Pflegestärkungsgesetzes (PSG II) vor allem demenzkranken Älteren die gleichen Pflegeleistungen zusichern wie körperlich Pflegebedürftigen. Wie erhalten Betroffenen einen Pflegegrad und welche Geldleistungen stehen Versicherten mit anerkanntem Pflegegrad aus der Kasse zu? Der Vortrag gibt einen Überblick zum Leistungsumfang und zum neuen Prüfverfahren zur Bewertung der Pflegegrade.
Was ist der Unterschied zwischen Pflegestufe und Pflegegrad?
Wie kann ich einen Pflegegrad beantragen?
Wie stelle ich einen Pflegegrad-Eilantrag?
Wo bekomme ich Zuschüsse zum Umbau meiner Wohnung?

Die Veranstaltung wird unterstützt durch den Verband „Die Führungskräfte DFK“, Essen und dem Verband Deutscher Ingenieure VDI, Ruhrbezirksverband, Essen.

Termin: 28. Januar 2020,  18.00 Uhr
Ort: 47475 Kamp-Lintfort, Diesterwegforum auf der Vinnstraße 40-42

Die Teilnahme ist kostenlos.

Um Anmeldung wird gebeten unter Mail:
infoethik@web.de oder Telefon 02801-9887748

Referenten

Dipl.-Gerontologin Birgit Meschendörfer

Auf einen Blick

Datum
28.01.2020
Uhrzeit
18:00 - 19:30 Uhr
Organisator
Ruhrbezirksverein e.V.
AK ETHIK
Ort
Diesterwegforum
Vinnstraße 40-42
47475 Kamp-Lintfort
Anfahrt planen