Direkt zum Inhalt

Symposium Nachhaltige Luftfahrt - Der Weg bis 2050

Beschreibung

Ob Treibhausgase, Schadstoffe oder Lärm – die Gesellschaft erwartet, dass die Luftfahrt nachhaltiger wird. Zur Bewältigung dieser Aufgabe wird eine Vielzahl an Technologien diskutiert. Die Ansätze reichen von synthetischen Kraftstoffen über das Fliegen in Schwärmen bis hin zu Brennstoffzellenantrieben. Doch welche Technologien haben das größte Potenzial und wann werden diese einsatzbereit sein? Die Antwort auf diese Frage ist entscheidend für die weitere Entwicklung der Luftfahrt. Der VDI-Fachbeirat Luft- und Raumfahrt möchte gemeinsam mit hochkarätigen Expert*innen aus Forschung und Industrie erörtern, welche Technologien uns in das Jahr 2050 führen können.  Neben klassischen Fachvorträgen wird es interaktive Sessions geben, in welchen alle Teilnehmer*innen Gelegenheit haben werden ihre Expertise in den Diskurs einzubringen und gemeinsam neue Ideen zu entwickeln. Auch alle weiteren Aspekte des Symposiums Nachhaltige Luftfahrt sind auf einen bestmöglichen Austausch der Teilnehmer*innen ausgerichtet. Denn nur mit einem starken Netzwerk werden wir auf unserem Weg bis 2050 eine nachhaltige Luftfahrt erreichen können.

Das Thema des Symposiums Nachhaltige Luftfahrt lautet in diesem Jahr „Der Weg bis 2050“.

Der Wandel zur Nachhaltigkeit stellt die Forschungs- und Entwicklungsabteilungen der Luftfahrtindustrie vor große Herausforderungen. Starke Netzwerke sind entscheidend für die Bewältigung dieser Herausforderungen. Sie eignen sich sehr gut für den Austausch von Fachwissen, die Entwicklung neuer Produkte und die Organisation gemeinsamer Projekte. Der VDI-Fachbeirat Luft- und Raumfahrttechnik möchte mit dem eintägigen Symposium eine Plattform für den fachlichen Austausch und die Netzwerkbildung schaffen.

Programm-Abriss:  

•    Fachsessions: Expert*innen präsentieren den aktuellen Stand der Technik
•    „Doppelte“ Netzwerkbildung:
      o    Moderierte Workshops für ein zielgerichtetes Vernetzen, bspw. zum Initiieren gemeinsamer
            Forschungsprojekte, etc.
      o    Im Rahmen der Kaffeepausen und Abendveranstaltung

Diskutieren Sie auf dem Symposium mit unseren Keynotespeaker*innen und zahlreichen weiteren Expert*innen aus Forschung und Technik die großen Möglichkeiten und Herausforderungen neuer Technologien und bekommen Sie einen Ausblick auf den aktuellen Stand der Technologien, die notwendig sein werden, um eine nachhaltige Luftfahrt bis 2050 etablieren zu können.
Zum Abschluss des Symposiums möchten wir Sie zu einer festlichen Abendveranstaltung an Bord der Rickmer Rickmers einladen! Dieser stählerner Frachtsegler ist ein Wahrzeichen der Hamburger Landungsbrücken. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Schirmherrin, Keynotespeaker:
Dr. Anna Christmann MdB,     Koordinatorin der Bundesregierung für die Deutsche Luft-         
                                                   und Raumfahrt
Prof. Christiane Voigt,              Abteilungsleiterin, DLR Institut für Physik der Atmosphäre
Nicole Dreyer-Langlet,            Vice-President Research & Technology Germany, Member of the Board
                                                   of Management, Airbus

Festredner der Abendveranstaltung:
Dirk Lehmann, Vorsitzender des Verwaltungsrats der Clean Logistics SE

Ausführliche Informationen zum Symposium finden Sie hier

Unkostenbeitrag: 
200 € inkl. MwSt.

Anmeldung bitte bis spätestens 12.10.2022.

P.S.: Die Vorträge des Symposiums werden auch auf YouTube zur Verfügung gestellt.

Ansprechpersonen
(inhaltliche Ausrichtung und Fachfragen)
Thorsten Scharowsky:   thorsten.scharowsky@t-online.de
Tim Wittmann:                t.wittmann@ifas.tu-braunschweig.de
Uwe Blöcker:                  uwe.bloecker@t-online.de

Wichtige Hinweise:

  • Das Symposium ist als Präsenzveranstaltung geplant.
    Corona bedingt behalten wir uns vor, das Symposium ggf. auch rein virtuell durchzuführen. Eine Kostenerstattung - auch anteilig- erfolgt in diesem Falle nicht.
  • Am Vorabend, 02.11.2022 ist ein thematisches Warmup mit Exkursion zu Airbus Operations GmbH in Hamburg vorgesehen. 
  • Ausführliche Informationen finden Sie im Konzeptpapier zum Symposium. Bitte beachten Sie die rechtlichen Hinweise im Konzeptpapier.
  • Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenpflichtig.
  • Es ist eine begrenzte Teilnehmerzahl vorgesehen.

Veranstalter:
VDI Bezirksvereine: Braunschweig, Bremen, Hamburg; VDI Fachbeirat Luft- und Raumfahrttechnik

Das Symposium wird freundlich unterstützt von AIRBUS OPERATIONS GMBH und MTU Aero Engines AG

Anlagen
Konzeptpapier

Auf einen Blick

Datum
03.11.2022
Uhrzeit
08:15 - 22:00 Uhr
Organisation
Hamburger Bezirksverein e.V.
AK Luft- und Raumfahrt
Ort
ZAL Zentrum für Angewandte Luftfahrtforschung GmbH
ZAL TechCenter
Hein-Saß-Weg 22
21129 Hamburg
Anfahrt planen
Preis
200,00 EUR inkl. MwSt.
Jetzt anmelden

Kontaktformular

Sie sind VDI-Mitglied? Dann können Sie sich direkt über Mein VDI für die Veranstaltung anmelden.
Mit Mein VDI einloggen
* Pflichtfeld