Direkt zum Inhalt
Online-Veranstaltung

Systematische Innovationssuche –auswahl und -umsetzung (Industrial Engineering)

Beschreibung

Es gibt in der Praxis viele Auflistungen und Beschreibungen von Geschäftsinnovationen, Digitalisierungskomponenten oder Verbesserungsansätzen. Es fehlt aber für eine optimale transparente, nachvollziehbare methodengestützte Auswahl und Zuordnung dieser Lösungsansätze zu den betrieblichen Gegebenheiten die systematische Unterstützung. Das MITO-Methoden-Tool mit seinen Management-, KVP-, QM- und Kreativitätsmethoden, die in einem übergreifenden Problemlösungszyklus mit 4 Phasen „Analyse, Diagnose, Therapie und Evaluierung“ verknüpft sind, ermöglicht eine schnelle und einfache Innovationsanalyse und -auswahl für die Anwender, z. B. Projekt- oder Entwicklungsteams mit digitaler Ergebnisdarstellung. Ausgangspunkt für die Analysen in Phase 1 sind vorbereitete Innovation-Portfolio-Checklisten.

Die Anwender können für die Innovationsanalyse und –Auswahl die Bewertungsvarianten (BV) mit den dazugehörenden Bewertungsdimensionen V (Vertikal) und H (Horizontal) frei auswählen und auf diese Weise unterschiedliche Bewertungssichten auf ein und dieselbe Problemstellung - in diesem Falle auf die ausgewählte Innovation - legen.

Vorgestellt wird im online-Vortrag eine ganze Anzahl von Innovations-Checklisten für unterschiedliche Phase des Innovationsprozesses.

Inhalte des Vortrages:

1. Grundprinzipen des Innovationsmanagements

2. Systematische Innovationsprozessumsetzung

3. Innovationsanreizsysteme und Innovationsbarrieren

4. Strategische und operative Innovationsregelkreisumsetzung

5. MITO-Methoden-Tool-Einsatz zur Innovationswirksamkeitsbewertung

6. Zusammenfassung

Vortragende

Prof. Dr.-Ing. Hartmut Binner

Auf einen Blick

Datum
09.04.2021
Uhrzeit
11:00 - 12:00 Uhr
Organisation
Bezirksverein Hannover e.V.
AK Industrial Engineering
Ansprechperson
Prof. Dr.-Ing. Hartmut Binner