Direkt zum Inhalt

Technikgeschichtliche Tagung 2020

Beschreibung

Jahrestagung des VDI Ausschusses Technikgeschichte in Kooperation mit dem Fachgebiet Technikgeschichte, TU Berlin

Technikwenden in Vergangenheit und Zukunft

Ob Verkehrs-, Energie- oder digitale „Wende“: „Technikwenden“ und Szenarien einer disruptiven Technikentwicklung werden derzeit in Öffentlichkeit, Politik und Wirtschaft allenthalben in Anklang gebracht. Vielfach wird Technik darin als bestimmende Triebkraft des gesellschaftlichen Wandels konstruiert – von den einen als Forderung, um z.B. die „Transformation“ in eine nachhaltige Gesellschaft bewerkstelligen zu können, von den anderen als Befürchtung, weil z.B. Automatisierung oder Künstliche Intelligenz bisherige Arbeits- und Wirtschaftsstrukturen aufzulösen scheinen. Sind diese angemahnten oder befürchteten Technikwenden in die Zukunft gerichtet, so gab es auch in der Vergangenheit immer wieder von Technik ausgelöste Brüche. Zugleich kennt die Technikgeschichte nicht nur zahlreiche passierte, sondern auch erhoffte, postulierte, befürchtete oder gar verpasste und gescheiterte oder unvollendete „Technikwenden“.

Auch am Tagungsformat werden wir eine Änderung vornehmen, indem wir am ersten Tag eine 90-minütige Podiumsdiskussion mit, wie wir meinen, vier sehr interessanten Persönlichkeiten anbieten.

Die Podiumsdiskussion findet in Kooperation mit der TU Berlin statt (Fachgebiet Technikgeschichte & „Berliner Forum für Integrative Wissenschafts- und Technikforschung“).


Anlagen
Programm und Tagungshinweise

Auf einen Blick

Datum
27.02.2020 - 28.02.2020
Uhrzeit
14:00 - 13:00 Uhr
Organisator
Ort
HBS der TU Berlin
Hardenbergstr. 16-18
10623 Berlin
Anfahrt planen