Direkt zum Inhalt
Online-Veranstaltung

VDI und Bürgerrat Klima diskutieren Bürgergutachten

Beschreibung

Das Bürgergutachten des Bürgerrat Klima und seine Bedeutung für den Verein Deutscher Ingenieure

Der Bürgerrat Klima (BRK) ist eine bundesweite Initiative unter Schirmherrschaft von Bundespräsident a.D. Horst Köhler. 160 repräsentativ ausgeloste Menschen haben im Frühsommer 2021 über mögliche politische Maßnahmen zum Umgang mit der Klimakrise beraten. Die übergreifende Frage lautete: Wie kann Deutschland die Ziele des Pariser Klimaschutzabkommens erreichen – unter Berücksichtigung gesellschaftlicher, wirtschaftlicher und ökologischer Gesichtspunkte?

Von Fachleuten informiert und beraten, haben die Bürgerinnen und Bürger in kleinen Gruppen Empfehlungen selbst formuliert und anschließend im Plenum beschlossen oder abgelehnt. Hierbei haben sich Menschen aus den verschiedensten Lebensrealitäten der Gesellschaft auf ambitionierte Ziele und Maßnahmen geeinigt. Diese wurden in einem Bürgergutachten zusammengefasst.

Der VDI ist ideeller Unterstützer des Bürgerrat Klima und das Interdisziplinäre Gremium Klimaschutz und Energiewende (VDI-IGKE) hat unter Bezug auf vorhandene VDI-Positionen eine Stellungnahme zu den Empfehlungen des Bürgerrats erarbeitet.Die grundlegende Frage zur Bedeutung des 1,5°-Ziels hat der VDI genau wie der Bürgerrat als sehr wichtig eingeschätzt. Der VDI hat dem 1,5°-Ziel mit seinem Fokusthema „1,5° - Innovationen.Energie.Klima“ in den letzten Jahren besondere Aufmerksamkeit zukommen lassen. Die Ingenieurinnen und Ingenieure im VDI unterstützen dieses Ziel in besonderem Maße, was sich durch Umfragen zur Energiewende und angrenzenden Themen deutlich gezeigt hat.

Zusammenfassend ist also zu erkennen, dass die Forderungen der Bürgerinnen und Bürger oft nahe bei den Positionen der Ingenieurinnen und Ingenieuren im VDI stehen. Im Vergleich wird an einigen Stellen jedoch deutlich, dass Ingenieurinnen und Ingenieure nicht nur die Problemlösung fordern, sondern sich insbesondere mit den Herausforderungen in der Umsetzung beschäftigen. Diese gilt es, besonders angesichts des kurzen Zeithorizonts bis 2045, schnell zu meistern.

Im Rahmen der Veranstaltung wird das Bürgergutachten von zwei Vertretern des Bürgerrats mit 2 Vertretern des VDI diskutiert.

Termin der Veranstaltung: 27.10.2021, 18:00 bis 19:30 Uhr

Programm:
1. Dr. Nicole Hartmann (Bürgerrat Klima):
  • Vorstellung des Bürgergutachtens

2. Prof. Dr.-Ing. Harald Bradke (Vorsitzender des Interdisziplinären Gremiums Klimaschutz und Energiewende des VDI (IGKE)):

  • Reflektion des Bürgergutachtens

3. Diskussion über das Bürgergutachten 60’

Diskussionsteilnehmer:

  • Kirstin Bekers (Bürgerrat Klima)
  • Volker Ruiters (Bürgerrat Klima)
  • Prof. Dr.-Ing. Harald Bradke (IGKE im VDI)
  • Prof. Dr.-Ing. Jochen Lambauer (Vorsitzender der VDI-Gesellschaft Energie und Umwelt)

Moderation: Herr Dieter Westerkamp (Bereichsleiter Technik und Gesellschaft im VDI)

Um eine gute Vorbereitung gewährleisten zu können, bitten wir um Ihre Anmeldung bis 25.10.2021.  

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Auf einen Blick

Datum
27.10.2021
Uhrzeit
18:00 - 19:30 Uhr
Organisation
Energie und Umwelt
Ansprechperson
geu@vdi.de
Jetzt anmelden

Kontaktformular

Sie sind VDI-Mitglied? Dann können Sie sich direkt über Mein VDI für die Veranstaltung anmelden.
Mit Mein VDI einloggen
* Pflichtfeld