Direkt zum Inhalt
Online-Veranstaltung

Vierter Digitaler Stammtisch Fachnetzwerk Energie und Umwelt

Beschreibung

Als Impuls für diesen digitalen Stammtisch stellt Carl W. Seitz das Modell des Klimaschutzpaktes Baden-Württemberg vor. Den Gemeinden, Städten und Landkreisen kommt beim Klimaschutz eine Schlüsselrolle zu. Daher haben die Landesregierung und die kommunalen Landesverbände Ende 2015 den „Klimaschutzpakt Baden-Württemberg“ geschlossen.
Im Klimaschutzpakt bekennen sich die Parteien zur Vorbildwirkung der öffentlichen Hand beim Klimaschutz und zu den Zielen des Klimaschutzgesetzes. Mit dem Klimaschutzpakt setzen das Land und die kommunalen Landesverbände den gesetzlichen Auftrag des Klimaschutzgesetzes Baden-Württemberg um, wonach das Land die Kommunen bei der Umsetzung ihrer Vorbildfunktion unterstützt.


In unserer Region haben sich bereits der Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald und Emmendingen, die Stadt Freiburg sowie die Gemeinden March, Ihringen, Hartheim, Bad Krozingen, Staufen, Pfaffenweiler, Sölden, Wittnau, Horben und Au angeschlossen. Es werden jeweils Konzepte entwickelt, wie die kommunalen Verwaltungen bis 2040 klimaneutral werden sollen.

Die Zugangsdaten erhalten Sie nach Anmeldung in der Teilnahmebestätigung!

Referenten

Dr.-Ing. Carl-Werner Seitz

Auf einen Blick

Datum
25.02.2021
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Organisation
Bezirksverein Schwarzwald e.V.
AK Energie und Umwelttechnik
Ansprechperson
Dr.-Ing. Carl-Werner Seitz