Direkt zum Inhalt
Online-Veranstaltung

Wärmepumpen im Bestand - Forschungsergebnisse und Umsetzungsbeispiele - AK TGA

Beschreibung

Online-Veranstaltung in Kooperation mit "Deutsche Kälte-und Klimatechnischer Verein" (DKV)

Wärmepumpen sind nur für Neubauten oder energetisch anspruchsvoll sanierte Gebäude geeignet!? Dies ist eine gängige Auffassung, die heute in vielerlei Hinsicht als widerlegt gelten kann. Zum Glück – könnte man sagen, – denn gerade die Bestandgebäude sind entscheidend, um in Zukunft Klimaneutralität zu erreichen. Je mehr Studien, Szenarien und Prognosen der Wärmepumpe eine wichtige, ja sogar entscheidende Rolle für die Dekarbonisierung des Gebäudesektors zuschreiben, desto öfter kommen die Fragen:

  • Wie können Wärmepumpen überhaupt im Bestand eingesetzt werden?
  • Müssen alle Bestandsgebäude zuerst umfänglich saniert werden?
  • Sind Wärmepumpen in der Lage, die hohen Vorlauftemperaturen zu gewährleisten?
  • Können Wärmepumpen im Bestand sinnvolle Effizienzwerte erreichen?
  • Ist der Betrieb von Wärmepumpen im Bestand ökologisch?


Ergebnisse aus mehrjährigen Wärmepumpen-Felduntersuchungen zeigen deutlich, dass Wärmepumpen in der Lage sind, auch in nicht sanierten oder nur geringfügig sanierten Bestandsgebäuden die notwendige Wärme zu liefern. Dr. Miara stellt in seinem Vortrag das Für und Wider gegenüber und klärt auf hinsichtlich erreichbarer Heizkreis-, bzw. Vorlauftemperaturen und der Gesamteffizienz des Einsatzes der Wärme-pumpen im Bestand.

Konnten wir Ihr Interesse wecken? Dann sichern Sie sich jetzt Ihre Teilnahme!

Wichtige Hinweise:

Erst nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie in der Bestätigungs-E-Mail die Zugangsdaten zur Web-Konferenz (Zoom) Einloggen ab 17:50 Uhr

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Vortragende

Dr.-Ing. Marek Miara; Faunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE, Freiburg

Auf einen Blick

Datum
20.01.2022
Uhrzeit
18:00 - 23:59 Uhr
Organisation
Hamburger Bezirksverein e.V.
AK Technische Gebäudeausrüstung