Direkt zum Inhalt
Online-Veranstaltung

Weltaustellungen und Verkehr (AK Technikgeschichte)

Beschreibung

Seit dem 17. Jahrhundert fand in Westeuropa ein bemerkenswertes Größenwachstum von Messen und Ausstellungen statt. Dies galt für die Besucherzahlen, für die geo-graphische Ausstrahlung, die Zahl der Aussteller bzw. der Exponate wie für die The-men. Die Zunahme der Informationsgelegenheiten in Bezug auf den Stand der ge-werblichen Produktion und die Qualität gewerblich erzeugter Waren sowie die Zunah-me des Aus-tausches selbst hingen unmittelbar mit der Verbesserung der Verkehrs-möglichkeiten zusammen.

Die Weltausstellungsstädte profitierten – mochte die Ausstellung selbst defizitär oder nicht sonderlich attraktiv sein – immer hinsichtlich der Modernisierung des innerstädti-schen Verkehrs. Die Ausstellungsprojekte kanalisierten sowohl zentralstaatliche Zu-wendungen als auch kommunale Gelder in diesen Bereich. Die Verkehrsverbesserun-gen beschleunigten das Wachstum der Ausstellungsstädte insofern, als die interne Reisezeitverkürzung das Wachstum der Stadtgrenzen begünstigte.


Referent: Dr. Uwe Burghardt

Auf einen Blick

Datum
06.10.2022
Uhrzeit
18:00 - 19:30 Uhr
Organisation
Bezirksverein Hannover e.V.
AK Technikgeschichte
Ansprechperson
Dr. Uwe Burghardt
Jetzt anmelden

Kontaktformular

Sie sind VDI-Mitglied? Dann können Sie sich direkt über Mein VDI für die Veranstaltung anmelden.
Mit Mein VDI einloggen
* Pflichtfeld