Direkt zum Inhalt

Wir ändern den Kurs | OWL.zirkulär.zukunftsfähig

Beschreibung

Wir ändern den Kurs - OWL.zirkulär.zukunftsfähig | Gemeinsam auf dem Weg

Unternehmen aus der ostwestfälischen Wirtschaft haben die Bedeutung der Klimakrise erkannt und den "Kurs geändert". Sie richten sich neu aus im Hinblick auf nachhaltige Produkte, Konsum- und Produktionsweisen.
Angesichts anhaltender Krisen ist schnelles, gemeinsames Handeln von Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Zivilgesellschaft gefragt. Welche ökonomischen und gesellschaftlichen Innovationen, welche politischen und gesetzlichen Vorgaben notwendig sind, um diesen Prozess zu beschleunigen, wollen wir mit erfahrenen Expert:innen und Ihnen diskutieren.
Eine Circular Economy mit ihrem zirkulären Design, ihren Produktionsprozessen in Kreisläufen und neuen Geschäftsmodellen ist dabei unabdingbar. Zirkuläres Wirtschaften dient als Qualitäts- und Innovationstreiber und wird zur Win-Win-Strategie in dreifacher Hinsicht: Wirtschaftlich, sozial und ökologisch.

Gastredner

Michael Braungart
Professor Dr. Michael Braungart ist Professor an der Leuphana Universität Lüneburg. Zudem ist er Gründer von EPEA Internationale Umweltforschung in Hamburg, der Wiege von Cradle to Cradle, Mitbegründer und wissenschaftlicher Leiter von McDonough Braungart Design Chemistry (MBDC) in Charlottesville, Virginia (USA) sowie Gründer und wissenschaftlicher Leiter des Hamburger Umweltinstituts (HUI). Seit Jahrzehnten pioniert Prof. Dr. Michael Braungart das Cradle to Cradle-Designkonzept

Alexander Nagel
Als Anwendungstechniker der Tana Chemie GmbH, die Professional-Sparte der Werner & Merz Gruppe (Frosch), berät Alexander Nagel Großunternehmen der Gesundheits- und der Reinigungsbranche sowie öffentliche Auftraggeber in hygienerelevanten Prozessen. In diesem Zusammenhang unterstützt er die Auftraggeber unter Berücksichtigung aller zuvor festgelegten Bedarfe und hilft die Umsetzung der Prozesse zu überwachen und die Klimabilanz durch den Einsatz cradle to cradle zertifizierter Produkte zu verbessern.


Jörg Witthöft
Seit 2008 leitet Jörg Witthöft den Standort Bielefeld der ZF Friedrichshafen AG mit dem
Schwerpunkt „Industrielle Aufarbeitung“ als Senior Manager. Er und sein Team engagieren
sich für eine umweltbewusste und ressourcenschonende Produktion. Der Standort Bielefeld
hat bereits einige Produkte, die nach Cradle to Cradle zertifiziert sind. Des Weiteren ist
er Mitglied im Umweltausschuss der IHK Bielefeld und Mitglied im Vorstand des ZAA
Unternehmerverbandes in Bielefeld.


Ab 16:30 Uhr ist der Empfang und der Besuch der Ausstellung möglich. Die Vorträge beginnen um 17 Uhr.

Wir laden Sie ein zum Netzwerken und Diskutieren über die Zukunftshähigkeit einer Circular Economy in OWL und NRW.

Dies ist eine Kooperationsveranstaltung von: ZF Friedrichshafen AG, Werk Bielefeld (Initiator), Stadt Bielefeld, VDI LV NRW, CirQuality OWL (VDI OWL e. V., InnoZent OWL e. V.).

Das Programm zum Herunterladen, s.u.

Gerne können sich Unternehmen im Foyer des historischen Saals mit ihren zirkulären Ansätzen präsentieren.

Anlagen
Programm Wir ändern den Kurs 23-8-2022

Auf einen Blick

Datum
23.08.2022
Uhrzeit
16:30 - 19:30 Uhr
Organisation
Ostwestfalen-Lippe Bezirksverein e.V.
CirQuality OWL
Ansprechperson
Friederike David
Ort
Ravensberger Spinnerei
Historischer Saal
Ravensberger Park 6
33607 Bielefeld
Anfahrt planen
Jetzt anmelden

Kontaktformular

Sie sind VDI-Mitglied? Dann können Sie sich direkt über Mein VDI für die Veranstaltung anmelden.
Mit Mein VDI einloggen
* Pflichtfeld