Wir verbinden Kompetenz
Verein Deutscher Ingenieure
 
Verein Deutscher Ingenieure > Wirtschaft & Politik > Die VDI 7000 für...
Folgen:  FacebookTwitterInstagramXingLinkedInYoutube

Kommunikatoren

(Bild: VDI)
Kommunikatoren

Kommunikatoren sind im Prozess der frühen Öffentlichkeitsbeteiligung unverzichtbar. Sie sind im Umgang mit der Öffentlichkeit erprobt und können daher beurteilen, wie das Projekt kommunikativ begleitet werden soll. Darüber hinaus haben sie Erfahrungen mit unterschiedlichen Dialog-Angeboten und verfügen über die Fähigkeiten für die operative Umsetzung der Maßnahmen.
Für die Vorbereitung, Planung und Umsetzung von Stakeholder-Dialogen haben Kommunikatoren somit eine wichtige strategische und operative Aufgabe.
Zugleich sind die Kommunikationsmaßnahmen und Dialogangebote oft nur unzureichend mit dem technischen Projektmanagement verknüpft. Dies birgt die Gefahr, dass die Maßnahmen verpuffen oder als reine Werbemaßnahmen wahrgenommen werden.
Nicht selten sind Kommunikatoren innerhalb eines Unternehmens am offensten gegenüber Dialog-Maßnahmen eingestellt. Ihnen kommt daher auch die Rolle zu, Überzeugungsarbeit zu leisten und in der Organisation für die Notwendigkeit einer frühen Öffentlichkeitsbeteiligung zu sensibilisieren. Auch hierfür gibt die VDI 7000 wertvolle Hinweise.
Die VDI 7000 unterstützt Kommunikatoren dabei, Dialog und Kommunikation von Beginn an mit dem technischen Projektmanagement zu verschränken. Durch diese strategische Verknüpfung können Kommunikationsmaßnahmen und Dialogangebote ein eine stärkere Wirkung entfalten. 
Der Bundesverband deutscher Pressesprecher bezeichnet die VDI 7000 als „wegweisend, weil sie von Anfang an einen Prozess definiert, in dem Technik, Kommunikation, Recht und Finanzen gebündelt werden.“