Direkt zum Inhalt

VDI 4331 Blatt 1 Monitoring der Wirkungen von gentechnisch veränderten Organismen (GVO) - Wirkung auf Bodenorganismen

Auf einen Blick

Englischer Titel
Monitoring the effects of genetically modified organisms - Effects on soil organisms
Erscheinungsdatum
2014-01
Herausgeber
VDI-Gesellschaft Technologies of Life Sciences
Autor
VDI-Fachbereich Biodiversität, GVO-Monitoring und Risikomanagement
Zugehörige Handbücher
Seitenanzahl
72
Erhältlich in
Deutsch, Englisch
Kurzreferat

Mit der europäischen Richtlinie 2001/18/EG über die absichtliche Freisetzung gentechnisch veränderter Organismen (GVO) in die Umwelt wird ein Monitoring der Auswirkungen von gentechnisch veränderten Organismen und ihrer Verwendung auf die menschliche Gesundheit und die Umwelt vorgeschrieben, um eventuelle negative Wirkungen frühzeitig zu erkennen. In der Ratsentscheidung 2002/811/EG sind weiterführende Leitlinien zur Umsetzung des Monitorings festgelegt worden. Weitere Hinweise auf die allgemeinen Anforderungen an ein Monitoring und seine Durchführung werden in dieser Richtlinie gegeben. Die Richtlinie soll beim Monitoring der Wirkungen von gentechnisch veränderten Organismen auf Bodenorganismen basierend auf der EU-Richtlinie 2001/18/EG und der Entscheidung des Rates 2002/811/EG eingesetzt werden. Sie gibt Kriterien für die Planung und Durchführung eines Monitorings der Bodenorganismen vor.

Inhaltsverzeichnis der Richtlinie ansehen

Richtlinie bestellen

Preis
149,85 EUR inkl. MwSt.
Jetzt bestellen

FAQ

Stellen Sie Ihre Frage / Nehmen Sie Kontakt mit uns auf