Direkt zum Inhalt

VDI-Fachbereich

Energietechnik

Bild: tonton/Shutterstock.com

VDI-Fachbereich Energietechnik

Die Energiewende ist eingeleitet. Und damit rücken gleichzeitig Themen wie Versorgungssicherheit, Finanzierbarkeit und Nachhaltigkeit in den Mittelpunkt der Diskussion. Der VDI-Fachbereich Energietechnik gestaltet die Zukunft der Energieversorgung mit Stellungnahmen und Analysen rund um den Themenbereich aktiv mit. Er ist Teil der VDI-Gesellschaft Energie und Umwelt.

Zentrale Fragen stellen sich beispielsweise im Bereich erneuerbarer Energieträger, insbesondere hinsichtlich der weiteren Entwicklung und Anwendung. Zudem steht der Ausbau und die Modernisierung der zentralen und dezentralen Kraft-Wärme-Kopplung im Fokus, um die Strom- und Wärmeversorgung sicherzustellen.

Der VDI-Fachbereich Energietechnik dient als zentraler Ansprechpartner für alle im Bereich Energietechnik tätigen Personen. Er widmet sich in seinen Ausschüssen dem gesamten Spektrum der Energiewandlung und -anwendung.

Die Gremien des VDI-Fachbereichs Energietechnik sind:

  • Wasserstoff und Brennstoffzellen (in Kooperation mit der ETG im VDE)
  • Energiespeicher
  • Energie- und Umweltmanagement
  • Informationstechnologie
  • Kraftwerkstechnik
  • Mikro-Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen
  • Regenerative Energien
  • Thermodynamik (in Kooperation mit DECHEMA)
  • Verbrennungskraftmaschinenanlagen
  • Wärme- und Kälteschutz

Richtlinien aus dem VDI-Fachbereich Energietechnik

Dr.-Ing. Eleni Konstantinidou
Ihre Ansprechpartnerin

Dr.-Ing. Eleni Konstantinidou

Wissenschaftliche Mitarbeiterin