Direkt zum Inhalt
Global Recycling Day

Wann produzieren wir endlich nachhaltig?

Heute ist Global Recycling Day. Aus diesem Anlass sprechen Sahra Janczura und Eike Röckel mit dem Wissenschaftler und Politikberater Prof. Martin Faulstich. Er ist Experte für Umwelt- und Energietechnik. In der Podcast-Folge geht es vor allem um die Fragen, wie Materialien für Produkte oder gar Produkte selbst umweltsicher, gesund und recyclingfähig gemacht werden können.

Recyclingmöglichkeiten und Ansätze für die Industrie gibt es laut Faulstich viele. Im Fall von Plastikverpackungen fordert der Experte beispielsweise einen festgeschriebenen Anteil an Rezyklaten, also jenen Teil im Plastik, der sich wiederverwerten lässt.

Elektroschrott und alte Fahrzeuge stellen großes Problem dar

Auch bei Elektrogeräten gibt es Nachholbedarf: „Elektrogeräte, die jeder im Alltag und zuhause nutzt, werden nicht recyclinggerecht produziert“, sagt Faulstich. De Produkte sollten eigentlich so lange wie möglich halten und nach der Nutzungsdauer wiederverwertet werden. Elektrogeräte wie Smartphones, Laptops und Staubsauger enthalten teilweise insgesamt 70 Elemente des Periodensystems. Die Recyclingquote liegt in manchen Fällen aber gerade mal bei einem Prozent. Auch Fahrzeuge werden nicht sachgerecht entsorgt. Nach 25 Jahren haben diese ihr Lebensende erreicht und verschwinden nachweislich in Afrika und Asien. Hier sieht der Umweltexperte die Fahrzeughersteller in der Pflicht und unterbreitet einen Vorschlag.

Artikel teilen