Wir verbinden Kompetenz
Verein Deutscher Ingenieure
 
Verein Deutscher Ingenieure
Folgen:  FacebookTwitterInstagramXingLinkedInYoutube

VDI-Richtlinie: VDI/VDE/VDMA 2632 Blatt 3 Industrielle Bildverarbeitung - Abnahme klassifizierender Bildverarbeitungssysteme

Kommentar
Allgemein
Kurzreferat
Kurzreferat:

Für messende (nicht klassifizierende) Bildverarbeitungssysteme sind quantitative Fähigkeitsbetrachtungen bereits Standard. Als Kenngröße wird hier üblicherweise die Messunsicherheit herangezogen. Es gibt etablierte Vorgaben, wie diese berechnet und daraus die Eignung für eine gegebene Aufgabenstellung abgeleitet werden kann. Für klassifizierende Bildverarbeitungssysteme (BV-Systeme), deren Ergebnisse attributive Variablen sind, gibt es bisher keine entsprechenden, etablierten Kenngrößen. Diese Richtlinie betrachtet Kenngrößen, die die Klassifikationsleistung eines Bildverarbeitungssystems beschreiben. Aufgrund der Vielfalt der Ausprägungen klassifizierender BV-Systeme ist es kaum möglich, eine allgemeine Systematik zur Bewertung der Leistungsfähigkeit beliebiger Systeme anzugeben. Die Richtlinie schlägt Vorgehensweisen zur Bewertung der Klassifikationsleistung bei der Abnahme von BV-Systemen vor. Typische Beispiele aus der industriellen Prüftechnik werden beschrieben, die als Richtschnur für ähnliche Fälle dienen können. Sie wendet sich damit sowohl an Anwender als auch an Anbieter von BV-Systemen.

Inhaltsverzeichnis: der Richtlinie einsehen
Schlagwörter:

Abnahmebedingung, Abnahmeprüfung, Abnahmestichprobe, Anforderung, Automatisierung, Bewertung, Bildverarbeitung, Datenverarbeitung, Defekt, Erkennung, Fehler, Fertigung, Fertigungstechnik, graphische Datenverarbeitung, Informationstechnik, Informationsverarbeitung, Kenngröße, Prüfung, Qualität, Qualitätsbewertung, Software

Datum:

2017-10

Deutscher Titel:

Industrielle Bildverarbeitung - Abnahme klassifizierender Bildverarbeitungssysteme

Englischer Titel:

Machine vision/industrial image processing - Acceptance test of classifying machine vision systems

Technische Regel: Richtlinie
Herausgeber:

VDI/VDE-Gesellschaft Mess- und Automatisierungstechnik

Autor:

Fachbereich Optische Technologien

Zugehörige Handbücher: VDI/VDE-Handbuch Automatisierungstechnik
VDI/VDE-Handbuch Fertigungsmesstechnik
VDI/VDE-Handbuch Optische Technologien
Preis:

94,50 EUR

Seitenanzahl:

27

ICS-Nummer:

35.240.50

Erhältlich in:

Deutsch, Englisch

Schlagwörter:

Abnahmebedingung, Abnahmeprüfung, Abnahmestichprobe, Anforderung, Automatisierung, Bewertung, Bildverarbeitung, Datenverarbeitung, Defekt, Erkennung, Fehler, Fertigung, Fertigungstechnik, graphische Datenverarbeitung, Informationstechnik, Informationsverarbeitung, Kenngröße, Prüfung, Qualität, Qualitätsbewertung, Software

Mit einem Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.
Bitte alle gekennzeichneten Felder (*) ausfüllen!

VDI/VDE/VDMA 2632 Blatt 3

Vorname*:
Nachname*:
Firma:
Straße*:
PLZ, Ort*:
E-Mail*:
Telefonnummer:
Upload:

(pdf, doc, docx)
VDI-Mitgliedsnr.:
Hinweise von VDI-Mitgliedern werden vorrangig behandelt.
Ihr Kommentar:
ReCaptcha*:
zurück