Direkt zum Inhalt

VDI-Webinare

Wissen aus der ersten Reihe

Auf der Suche nach einem neuen Job? Und den Kopf voller Fragen?

Da hilft nur eins: Orientierung. Hierzu dienen unsere Webinare. Ob Karriere- und Soft-Skills-Themen wie Bewerbungstraining, Projektmanagement und Business-Knigge oder fachliche Themen wie Digitalisierung, Künstliche Intelligenz oder automatisiertes Fahren – alle Webinare garantieren einen Wissensvorsprung.

VDI-Webconex ist unser exklusives Webinar-Angebot für Mitglieder: Freuen Sie sich mehrmals im Monat auf informative und praxisorientierte Webinare, durchgeführt von ausgewählten Top-Speakern aus Forschung, Industrie und Wissenschaft. Hierbei ist es jedem Teilnehmer möglich, direkt Fragen an die Referentinnen und Referenten zu stellen und mit anderen Teilnehmern per Chat auf fachlicher Ebene zu diskutieren.

Sollten Sie bei einem Webinar nicht live dabei sein können, finden Sie alle Mitschnitte und die dazugehörigen Folienpräsentationen in unserem Webinar-Archiv im internen Mitgliederbereich Mein VDI.

Auszug der zukünftigen VDI-Webinare

EcoDesign – Entwicklung umweltgerechter Produkt

am 25.06.2024 um 16:30 Uhr

Die aktuellen gesetzlichen Bestimmungen hinsichtlich Energie‐ und Ressouceneffizienz sowie Kreislaufwirtschaft erfordern von Unternehmen die eingehende Auseinandersetzung mit diesen Themen. Die Methodik des EcoDesign kann Unternehmen dabei unterstützen diesen Anforderungen gerecht zu werden. Im Webinar werden entsprechende Methoden und Kriterien für die Entwicklung umweltgerechter Produkte vorgestellt und Bedarfe von Unternehmen diskutiert. 

Weitere Informationen und Anmeldung zum Webinar

Klimaangepasstes Bauen - Lokale Kaltluft

am 27.06.2024 um 16:30 Uhr

Das nächtliche Kaltluftgeschehen ist eine wertvolle natürliche Ressource und hat das Potenzial überwärmte Gebiete zu entlasten. Dadurch spielt sie in der Stadt- und Regionalplanung bis hin zur Quartiersplanung eine immer größere Rolle. Im Webinar soll die neue Richtlinie zusammen mit den Handlungsempfehlungen des VDI vorgestellt werden.

Weitere Informationen und Anmeldung zum Webinar

 

Web-Panel : Sanierung oder Neubau - Lösungen für unsere Brücken 

am 02.07.2024, 16:00 Uhr

In welchem Zustand sind Deutschlands Brücken? Welcher Handlungsbedarf in Bezug auf Instandhaltung und Sanierung besteht? Wie können wir unsere Brückeninfrastruktur langfristig sicher und zuverlässig erhalten? Wann müssen wir neu bauen? Welche Chancen bieten neue Technologien und modernes Projektmanagement? Wie gehen wir mit denkmalgeschützten Bauwerken um? Das Web-Panel gibt einen spannenden Überblick zum aktuellen Stand der Brückeninfrastruktur in Deutschland mit Lösungen aus Theorie und Praxis.

Weitere Informationen und Anmeldung zum Web-Panel

 

 

 

 

Kein VDI-Mitglied und Interesse an einer Webinar-Teilnahme?

Gerne laden wir Sie im Rahmen unseres Webinar-Angebots dazu ein, die VDI-Mitgliedschaft und alle damit verbundenen Angebote und Leistungen für 3 Monate kostenfrei zu testen. Werden Sie Mitglied der großen VDI-Community und erhalten uneingeschränkten Zugriff auf alle Live-Webinare und das Webinar-Archiv.

Jetzt Mitglied werden

 

Webinar-Archiv

Als VDI-Mitglied finden Sie im Webinar-Archiv alle Aufzeichnungen der vergangenen Webinare inkl. der Präsentationsunterlagen. Auch wenn Sie mal nicht live dabei sein können, verpassen Sie nichts.

 

Vergangene Webinare (Auswahl)

Künstliche Intelligenz ist längst Teil unseres Alltags geworden, während generative KI, einschließlich großer Sprachmodelle wie ChatGPT, sowohl im privaten als auch im geschäftlichen Bereich breite Akzeptanz findet. Im Webinar geben wir einen Überblick über KI-Anwendungen in verschiedenen Geschäftsprozessen.

Referent: Dr. Miguel Alvarez ist KI-Sprecher im Rahmen des Mittelstand-Digital Zentrums WertNetzWerke. Derzeit arbeitet er am Fraunhofer-Institut für Angewandte Informationstechnik FIT als Dozent in Weiterbildungsprogrammen rund um Data Science und Künstliche Intelligenz.

Leistungsfähige Sprachmodelle wie ChatGPT können in verschiedenen Geschäftsbereichen eingesetzt werden. Kundenservice, Textgenerierung und Marketing sind gute Beispiele für die Produktivitätssteigerung durch solche KI-Anwendungen. In diesem Vortrag werden Chatbots und Textgeneratoren vorgestellt.

Referent: Dr. Miguel Alvarez ist KI-Sprecher im Rahmen des Mittelstand-Digital Zentrums WertNetzWerke. Derzeit arbeitet er am Fraunhofer-Institut für Angewandte Informationstechnik FIT als Dozent in Weiterbildungsprogrammen rund um Data Science und Künstliche Intelligenz.

Eine wichtige Entscheidung vor der Implementierung von KI und anderen Softwareanwendungen ist die zwischen der Nutzung kostenpflichtiger Lizenzen für fertige Anwendungen und der Eigenentwicklung auf Basis von Freier Open Source Software (FOSS) bei der Digitalisierung von Geschäftsprozessen. In diesem Beitrag werden einige Alternativen für die Implementierung von KI mittels FOSS vorgestellt. Vor- und Nachteile werden diskutiert.

Referent: Dr. Miguel Alvarez ist KI-Sprecher im Rahmen des Mittelstand-Digital Zentrums WertNetzWerke. Derzeit arbeitet er am Fraunhofer-Institut für Angewandte Informationstechnik FIT als Dozent in Weiterbildungsprogrammen rund um Data Science und Künstliche Intelligenz.

Angesichts der Schätzungen, dass sich die Energiekosten für die nächsten Heizperioden gegenüber der letzten Saisons verdoppeln werden, wächst das Interesse an Energieeinsparmöglichkeiten beim Heizen, Kühlen, der Trinkwassererwärmung und bei einigen kleineren Geräten deutlich. Thomas Wollstein wird in seinem Vortrag insbesondere auf vielfach noch ungenutzte Potenziale in den eigenen vier Wänden eingehen, technische Hintergründe erläutern und praktische Tipps geben.

Referent: Thomas Wollstein ist Physiker, VDI-Mitglied und hauptamtlicher Mitarbeiter der VDI-Hauptgeschäftsstelle in Düsseldorf bei der VDI-Gesellschaft Bauen und Gebäudetechnik.

Obwohl sowohl die EV-Entwickler der Ladeschnittstelle als auch die Entwickler von Ladestationen denselben Normen folgen, kann es zu Problemen in der Umsetzung kommen. Sie erhalten Einblicke in die Vorgaben und Herausforderungen zur Ladekommunikation. Zudem werden Lösungsmöglichkeiten aufgezeigt.

Mit der VDI 4657 Blatt 3 existiert seit August 2023 eine neue Richtlinie zur Planung, Auslegung und Bewertung von stationären Stromspeichern im Kontext von Gebäudeenergiesystemen. Sie bietet einen umfassenden Überblick über die verschiedenen Anwendungsmöglichkeiten und Nutzeranforderungen und unterstützt durch Diagramme, Formeln sowie einem Excel- und einem Web-Tool bei der Auslegung und ökonomischen Bewertung.

Aus heutiger Sicht dürfte die Energieversorgung Deutschlands ausschließlich mithilfe der Fotovoltaik nicht realisierbar sein. Wird aber eine völlige Defossilierung unseres Energiesystems insbesondere aus Klimaschutzgründen angestrebt, könnte die fotovoltaische Stromerzeugung eine der wesentlichen Schlüsseltechnologien darstellen. Parallel dazu wird die Kostenreduktion bei Batterien u. a. durch die sich entwickelnde Elektromobilität weiter vorangetrieben. Dies kann zu Systemlösungen und energietechnischen Optionen führen, die immer größere Anteile einer fluktuierenden Strombereitstellung aus Fotovoltaiksystemen im Gesamtversorgungssystem ermöglichen.

Referenten: Prof. Dr.-Ing. Martin Kaltschmitt, Institut für Umwelttechnik und Energiewirtschaft (IUE), Technische Universität Hamburg & Dipl.-Ing. Stefan Müller, Vorstand, Enerparc AG

Im Rahmen des Webinars wird die Notwendigkeit von Energiespeichern aufgezeigt, um von fossiler Energie- auf nachhaltige Energieversorgung umzustellen. Neben Zahlen, Daten und Fakten für die derzeitige Energieversorgung in Deutschland werden Power-to-X Technologien vorgestellt. Es werden die Lösungsmöglichkeiten der verschiedenen Technologien als Energiespeicher aufgezeigt und verglichen.

Referent: Prof. Dr. Ing. Rolf Bank leitet seit 2003 bei MAN Energy Solutions am Standort Deggendorf die Prozessentwicklung mit dem Schwerpunkt chemische Reaktionstechnik.

Im Webinar wird aufgezeigt wie hochmoderne BHKW Anlagen zur Zielerreichung der Energiewende beitragen. Bereits heute, im Betrieb mit konventionellem Erdgas, tragen diese Anlagen wesentlich zur Treibhausgasemissionsreduzierung bei. Der Wechsel der Gasart vom Erdgas, hin zum grün erzeugten Wasserstoff, ebnet dann den Weg in die rein regenerative Zukunft von BHKW Anlagen. Anhand eines Praxisbeispiels wird die Entwicklung der 2G Wasserstoff- Motorentechnologie gezeigt, die der Strategie „heute Erdgas- morgen Wasserstoff“ zugrunde liegt. Emissionen, Kosten und Zukunftspotentiale werden thematisiert.

Referent: Frank Grewe, CTO und Mitglied des Vorstands der 2G Energy AG

Die Arbeitswelt wird immer agiler. Alles ist im Wandel. Vor allem die Software-Entwicklung ist Vorreiter der Agilität und arbeitet nach dem Scrum Framework. Was ist jedoch mit den übrigen Fachbereichen im Unternehmen? Wie können sie von agilen Methoden profitieren und ihre Teamperformance verbessern? In diesem Webinar wird Ihnen das Kanban Board vorgestellt, denn es ist ein wahres Multitalent. Sie erfahren was ein WIP-Limit ist und warum man nicht mehr als 2-3 Tennisbälle fangen kann.

Referentin: Natalia Hoffmann-Demsing, Professional Coach & zertifizierter Agile Coach, Fachbuchautorin und Gründerin der Augenhöhe community Düsseldorf

Immer mehr Organisationen sehen sich am Markt immer schneller sich verändernden Rahmenbedingungen ausgesetzt. Klassische Vorgehensweisen, die jahrelang funktioniert haben, scheinen auf einmal nicht mehr zu wirken. Schnell wird der Ruf nach Agilität oder auch Scrum laut. Aber wann genau hilft so eine Vorgehensweise, worauf muss ich bei der Einführung achten und was sind typische Fehler?

Referentin: Maud Mergard, Agiler Coach beim VDI e.V. & zertifiziert als Professional Scrum Master (PSM I)

Simplify Your Message - Haben Ihre Kunden den Gesprächsinhalt verstanden? Oder tappen sie im Dunkeln? Sie haben die Wahl: Ist Ihr Gegenüber nach einer Besprechung eingeschlafen oder begeistert. Erfahren Sie, wie Sie komplexe Themen und Inhalte in einem Gespräch einfach und verständlich erklären können. 

Referent: Als Speaker, Trainer und Moderator ist es seine größte Leidenschaft, Menschen zu begeistern. Jonas Leimann verknüpft wertvolles Methoden-Know-how mit professioneller Unterhaltung und viel Power. Ob im Seminar, im Vortrag oder in der Moderation - online oder in Präsenz. Er schafft es mit viel Feingefühl, die Menschen zu faszinieren.

Die dreiteilige Webinar-Reihe "Interkulturelle Kommunikation" vermittelt Einblicke in die Business-Kommunikation und Business-Kultur der Länder

  • Brasilien
  • China
  • USA

und erzeugt ein fundiertes Verständnis anderer Kulturen, aber auch die Reflexion der eigenen kulturellen Prägung, um sich auf dem internationalen Parkett sicher zu bewegen und konstruktiv zu kommunizieren.

Kommunikation ist Trumpf - das gilt für alle Lebensbereiche. Denn nur wer sich mit den verschiedensten Typen von Menschen verständigen kann, wird Projekte erfolgreich umsetzen. Hierfür ist es günstig, ein paar Tricks und Kniffe zu kennen und anwenden zu können. Das Webinar stellt diese schlaglichtartig vor. Nutzen Sie sie für Ihre Weiterentwicklung - persönlich und im Markt!

Referentin: Seit 2006 befasst sich Bettina Gehbauer-Schumacher freiberuflich selbstständig mit Themen zu technischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Fragestellungen. 

Ein Viertel aller Fach- und Führungskräfte verfügen über eine Mitgliedschaft bei den Social Business Plattformen Xing und/oder Linkedin. Nur wenige nutzen die Möglichkeiten dieser Plattformen, um ihre berufliche Entwicklung innerhalb des bestehenden Arbeitgebers oder bei einem anstehenden Arbeitgeberwechsel gezielt voranzubringen, obwohl es nur wenig Aufwand bedarf Xing und/oder Linkedin karrierefördernd einzusetzen. 

Referent: Dr. Rolf Klausmann, CN St. Gallen Personalberatung GmbH & Co. KG

Erfahren Sie in zwei Webinaren alles Wissenswerte zum Thema Patente (Voraussetzungen, Hindernisse im Prüfungsverfahren, Anmeldestrategien), sowie zum Arbeitnehmererfindungsrecht (Erfindungsmeldung, Rechte aus dem Arbeitnehmererfindungsgesetz, Vergütungen, mögliche Streitfälle und rechtliche Schritte)

Referent: Matthias Winter ist Physiker und Patentanwalt. Sein juristisch-fachlicher Schwerpunkt ist das Arbeitnehmererfinderrecht und sein technisches Fachgebiet ist die Signalverarbeitung. Ferner arbeitet Herr Winter häufig mit computerimplementierten Erfindungen (Softwarepatente) sowie mit Erfindungen auf den Gebieten der Nachrichtentechnik, Kryptografie, Elektronik, Elektrotechnik und Mechatronik.

 

Sebastian Nakötter
Ihr Ansprechpartner

Sebastian Nakötter

Product Marketing Manager