Direkt zum Inhalt
Richtlinienreihe VDI 4635 Power-to-X

Aufruf zur Mitarbeit in den Arbeitsgruppen „Ammoniaksynthese“, „Power-to-Heat“ und „CO2-Bereitstellung“

Die VDI-Gesellschaft Energie und Umwelt (GEU) hat Ende 2019 den Startschuss für die neue Richtlinienreihe VDI 4635 Power-to-X gegeben. Power-to-X bedeutet die Wandlung und Speicherung elektrischer Energie in einen Energieträger (Gas, Kraft- oder Rohstoff), Wärme (Power-to-Heat) oder ein Produkt (Grundstoff). Der Ausschuss besteht bereits aus fast 60 Experten aus den Bereichen Industrie, Wissenschaft, Verbände und anderen.

Durch die Interdisziplinarität des Fachgebiets und die noch junge Technologie existiert kein einheitliches System zur Vergleichbarkeit bezüglich Mess- und Nachweismethoden oder der Angabe und Bezeichnung von Systemparametern. Diese Lücke will der VDI mit der neuen Richtlinienreihe VDI 4635 Power-to-X schließen. Auch die Planung und Auslegung von Anlagen wird VDI 4635 thematisieren.

Mittlerweile arbeiten mehrere Arbeitsgruppen parallel zu verschiedenen Themen wie Wasserstofferzeugung, CO2-Berreitstellung, Power-to-Liquids/Flüssige Kohlenwasserstoffe und Methanisierung. Weitere Arbeitsgruppen sind in Planung. Daher öffnet sich der Ausschuss VDI 4635 für weitere Fachleute. 

Konkret sollen zeitnah Ausschüsse zu den Themen „Ammoniaksynthese“ und „Power-to-Heat“ gegründet werden, während der Ausschuss „CO2-Bereitstellung“ erweitert und verstärkt werden soll. Bei Interesse geben Sie uns bitte über den nachfolgenden Link Bescheid, in welcher Arbeitsgruppe Sie mitarbeiten möchten: https://trs.vdi-online.de/show.php?form=225266d8dbc520a 

Die Mitarbeit ist ehrenamtlich. 
Für Fragen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung:

Ihre Ansprechpartnerin im VDI:
Dr. Eleni Konstantinidou
VDI-Gesellschaft Energie und Umwelt
Telefon: +49 211 6214-219
E-Mail: konstantinidou@vdi.de  

Artikel teilen