Direkt zum Inhalt

Besichtigung des Flughafens BER "Willy Brandt"

Vor ihrer Sitzung am 08.10.2019 informierten sich ca. 15 Mitglieder des Vorstands und Mitarbeiter der Geschäftsstelle des VDI-Bezirksvereins Berlin-Brandenburg über den Baufortschritt am Flughafen BER "Willy Brandt" in Schönefeld, südlich von Berlin.

Besichtigung am Flughafen BER

Nach einer informativen Einführung im Infocenter des Flughafens Berlin-Brandenburg (BER) "Willy Brandt" führten kompetente Vertreter der Flughafengesellschaft und der Deutschen Bahn die Teilnehmer durch das Hauptterminal und den unterirdischen Bahnhof und erläuterten die verschiedenen Funktionsbereiche der Gebäude. Auch die zahlreichen Planungs-, Organisations-, Bau-  und Finanzierungsprobleme des um mehrere Jahre verzögerten Projektes sowie die komplizierten Wege ihrer Lösung wurden erläutert.

Seit August hatte der TÜV Rheinland die sogenannten Wirk-Prinzip-Prüfungen durchgeführt und untersucht, ob die Anlagengruppen wie die Brandmelde-, Alarmierungs-, Lösch- und Entrauchungsanlagen und die Sicherheitsstromversorgung im Zusammenspiel funktionieren. Da es bei den Testläufen keine gravierenden Mängel gab und inzwischen auch weitere notwendige Genehmigungen vorliegen, erscheint der geplante Eröffnungstermin im Oktober 2020 realistisch.

Zu diesem Eindruck trug bei den Teilnehmern der Führung auch die Vielzahl fertiggestellter und funktionstüchtiger Gebäude, Einrichtungen, Anlagen, Geräte und Infrastrukturen bei. Dazu zählen die zwei Start- und Landebahnen  (mit 3.600 bzw. 4.000m Länge), der seit 2012 betriebene neue Tower, die Abfertigungseinrichtungen, die Sicherheitsanlagen, die Feurwachen, mehrere Hangars, die S-Bahn und Regionalbahnanbindung am sechsgleisigen Bahnhof unter dem Hauptterminal (T1), der Autobahnanschluss, die Flughafencity usw. usf.

Zu seinem Eröffnungstermin 2020 soll der Flughafen BER eine Kapazität von ca. 40 Mio. Passagieren haben. Davon werden ca. 28 Mio. am neuen Standort (T1 und T2) und ca. 12 Mio. am alten Standort (SXF, dann BER T5) abgefertigt. Mit dem Masterplan BER 2040 ist zudem die Möglichkeit geschaffen, durch weitere Terminals (T3 und T4) auch steigende Fluggastzahlen zu bewältigen.
Wir danken den kenntnisreichen und engagierten Kollegen für diese Führung!

Mehr Informationen: https://www.berlin-airport.de/de/ber/index.php