Wir verbinden Kompetenz
Verein Deutscher Ingenieure
 
Verein Deutscher Ingenieure
Folgen:  FacebookTwitterInstagramXingLinkedInYoutube

VDI-Richtlinie: VDI 3674 Abgasreinigung durch Adsorption - Prozessgas- und Abgasreinigung

Kommentar
Allgemein
Kurzreferat
Kurzreferat:

Die Richtlinie enthält die Grundlagen der physikalischen und chemischen Adsorption zur Emissionsminderung in der Gasphase, charakterisiert die technisch eingesetzten Adsorbenzien und beschreibt darauf aufbauende Adsorptionsverfahren aus dem Gesamtspektrum der Anwendungsmöglichkeiten. Weiterhin enthält die Richtlinie Beispiele, in der die Adsorption erfolgreich eingesetzt wurde. Auch Fragen der Sicherheitstechnik werden erörtert. Ebenso werden Aspekte von Betrieb und Instandhaltung betrachtet. Die Entsorgung von gebrauchten Adsorbentien wird ebenfalls diskutiert.

Inhaltsverzeichnis: der Richtlinie einsehen
Schlagwörter:

Abgas, Adsorber, Adsorptionsverfahren, Betrieb, Entsorgung, Gasphase, Instandhaltung, Luftreinhaltung, Luftverschmutzung, Prozessgas, Sicherheitsanforderung, Umweltschutz

Datum:

2013-04

Deutscher Titel:

Abgasreinigung durch Adsorption - Prozessgas- und Abgasreinigung

Englischer Titel:

Waste gas cleaning by adsorption - Process gas and waste gas cleaning

Technische Regel: Richtlinie
Herausgeber:

VDI/DIN-Kommission Reinhaltung der Luft (KRdL) - Normenausschuss

Autor:

Fachbereich Umweltschutztechnik

Zugehörige Handbücher: VDI/DIN-Handbuch Reinhaltung der Luft Band 6
Preis:

171,30 EUR

Seitenanzahl:

83

ICS-Nummer:

13.040.40

Erhältlich in:

Deutsch, Englisch

Schlagwörter:

Abgas, Adsorber, Adsorptionsverfahren, Betrieb, Entsorgung, Gasphase, Instandhaltung, Luftreinhaltung, Luftverschmutzung, Prozessgas, Sicherheitsanforderung, Umweltschutz

Mit einem Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.
Bitte alle gekennzeichneten Felder (*) ausfüllen!

VDI 3674

Vorname*:
Nachname*:
Firma:
Straße*:
PLZ, Ort*:
E-Mail*:
Telefonnummer:
Upload:

(pdf, doc, docx)
VDI-Mitgliedsnr.:
Hinweise von VDI-Mitgliedern werden vorrangig behandelt.
Ihr Kommentar:
ReCaptcha*:
zurück