Direkt zum Inhalt

VDI 2035 Blatt 1 - Entwurf Vermeidung von Schäden in Warmwasser-Heizungsanlagen - Steinbildung und wasserseitige Korrosion

Auf einen Blick

Englischer Titel
Prevention of damage in water heating installations - Scale formation and water-side corrosion
Erscheinungsdatum
2019-03
Herausgeber
VDI-Gesellschaft Bauen und Gebäudetechnik
Autor
VDI-Fachbereich Technische Gebäudeausrüstung
Zugehörige Handbücher
Seitenanzahl
43
Erhältlich in
Deutsch
Kurzreferat

Diese Richtlinie befasst sich mit Schäden durch Steinbildung und wasserseitige Korrosion. Sie gibt Empfehlungen zu deren Vermeidung in Warmwasser-Heizungsanlagen nach DIN EN 12828 innerhalb eines Gebäudes, bei denen die bestimmungsgemäße Vorlauftemperatur 100 °C nicht überschreitet. Sie gilt ebenso für Warmwasser-Heizungsanlagen, die temporär oder ständig in direkter hydraulischer Verbindung mit Kalt- bzw. Kühlwasserkreisläufen betrieben werden, sofern nicht andere Regelwerke oder Vorschriften für Kalt- und Kühlwasserkreisläufe strengere Anforderungen vorgeben. Die Richtlinie berücksichtigt die bisher getrennt behandelten Themen "Steinbildung" und "wasserseitige Korrosion" in einer gemeinsamen Richtlinie. Bei der Überarbeitung und Zusammenführung sind aktuelle fachliche Erkenntnisse sowie der Themenbereich Bestandsanlagen mit berücksichtigt worden.

Inhaltsverzeichnis der Richtlinie ansehen

Richtlinie bestellen

Preis
109,70 EUR inkl. MwSt.
Jetzt bestellen

Kommentar