Direkt zum Inhalt

VDI 2054 Raumlufttechnik - Datenverarbeitung (VDI-Lüftungsregeln)

Auf einen Blick

Englischer Titel
Ventilation and air conditioning - Data processing (VDI Ventilation Code of Practice)
Erscheinungsdatum
2019-08
Herausgeber
VDI-Gesellschaft Bauen und Gebäudetechnik
Autor
VDI-Fachbereich Technische Gebäudeausrüstung
Zugehörige Handbücher
Seitenanzahl
59
Erhältlich in
Deutsch, Englisch
Kurzreferat

Obwohl der Energieverbrauch einzelner Computer stetig sinkt, führt die fortschreitende Digitalisierung in Gesellschaft und Industrie zu einer Zunahme von Rechenzentrumsleistungen. Die beim Betrieb von IT-Systemen entstehenden Wärmelasten sind deutlich größer als die klassischen (z.B. Beleuchtung, Außenlufttemperatur, Sonneneinstrahlung) und müssen abgeführt werden. In der Regel geschieht dies über Lüftungssysteme. Die Anforderungen und Dimensionierung dieser Lüftungssysteme werden im Wesentlichen durch die Wärmefreisetzung der IT-Systeme, die baulichen Gegebenheiten und die Anforderungen an die Raumbedingungen bestimmt. Vor diesem Hintergrund definiert diese VDI-Richtlinie die Rahmenbedingungen für Planung, Bau und Betrieb von Rechenzentren, welche den Energiebedarf für technische Anlagen zur Konditionierung der Aufstellräume bzw. -flächen für IT-Systeme auf ein erforderliches Minimum reduzieren. Dabei werden nur Anforderungen an Maschinenräume ohne ständige Arbeitsplätze formuliert.

Inhaltsverzeichnis der Richtlinie ansehen

Richtlinie bestellen

Preis
132,20 EUR inkl. MwSt.
Jetzt bestellen

Stellen Sie Ihre Frage