Direkt zum Inhalt

VDI 2073 Blatt 2 - Entwurf Hydraulik in Anlagen der technischen Gebäudeausrüstung - Hydraulischer Abgleich

Auf einen Blick

Englischer Titel
Hydraulic systems in building services - Hydraulic balancing
Erscheinungsdatum
2019-05
Herausgeber
VDI-Gesellschaft Bauen und Gebäudetechnik
Autor
VDI-Fachbereich Technische Gebäudeausrüstung
Zugehörige Handbücher
Seitenanzahl
20
Erhältlich in
Deutsch
Kurzreferat

Diese Richtlinie gilt für die Auslegung neuer und die rechnerische Überprüfung bestehender Heiz- und Kühlwasserverteilsysteme mit dem besonderen Zweck, nachprüfbar den hydraulischen Abgleich im Auslegungszustand unter Verwendung von Regulierwiderständen oder selbsttätig wirkenden Abgleicharmaturen herzustellen. Durch den hydraulischen Abgleich wird eine Minimierung des thermischen und elektrischen Aufwands erreicht. Eine maßgebende Rolle für die Regelfähigkeit spielt eine ausreichende "Ventilautorität" der Regelarmaturen. Hierzu gibt es in der Praxis unterschiedliche technische Lösungen, die in dieser Richtlinie detailliert behandelt werden. Nicht betrachtet werden z.B. temperaturbasierte Regelsysteme.

Inhaltsverzeichnis der Richtlinie ansehen

Richtlinie bestellen

Preis
74,00 EUR inkl. MwSt.
Jetzt bestellen

Einspruch

Hier können Sie Ihren Einspruch zu diesem Richtlinien-Entwurf einreichen.

Jetzt Einspruch (online) einreichen Jetzt Einspruch (Excel) einreichen

Vorteile sichern

10% Rabatt

Als Mitglied erhalten Sie 10% Rabatt auf VDI-Richtlinien

Jetzt Mitglied werden

Bild: baranq/Shutterstock.com