Direkt zum Inhalt

VDI 2077 Blatt 3.3 Verbrauchskostenabrechnung für die technische Gebäudeausrüstung - Wärme- und Warmwasserversorgungsanlagen - Kostenaufteilung bei Solaranlagen

Auf einen Blick

Englischer Titel
Energy consumption accounting for the building services - Heat and hot-water supply installations - Cost allocation for solar systems
Erscheinungsdatum
2016-08
Herausgeber
Bauen und Gebäudetechnik
Autor
Facility-Management
Zugehörige Handbücher
Seitenanzahl
46
Erhältlich in
Deutsch, Englisch
Kurzreferat

Diese Richtlinie gilt für verbundene Heizanlagen mit thermischer Solarunterstützung, für die eine Kostenaufteilung auf die Bereiche "Heizung" und "Trinkwassererwärmung" vorgenommen werden soll. Damit ist die Möglichkeit einer transparenten, für den Nutzer nachvollziehbaren und rechtssicheren Berücksichtigung solcher Anlagen im Rahmen der Heizkostenabrechnung geschaffen. Es wird vorausgesetzt, dass die Kollektorfläche größer ist als das 0,02-fache der Nutzfläche der Nutzeinheiten. Solare Nahwärmekonzepte und Anlagen mit saisonalen Speichern sind nicht Gegenstand dieser Richtlinie.

Inhaltsverzeichnis der Richtlinie ansehen

Richtlinie bestellen

Preis
125,90 EUR inkl. MwSt.
Bei Beuth bestellen

FAQ

Antwort:

Diese Frage bezieht sich nicht auf die Richtlinienreihe VDI 2077 und hat keinen technischen Inhalt. Rechtliche Fragen können wir in diesem FAQ leider nicht beantworten.

Antwort:

Danke für den Hinweis. Hier scheint es ein Synchronisierungsproblem bei unserer Datenbank zu geben. Der Wert ist richtig im Datensatz der Richtlinie vermerkt, aber offenbar nicht auf unseren Webseiten angekommen. Wir werden das so schnell wie geht korrigieren.

Stellen Sie Ihre Frage / Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Teilen