Direkt zum Inhalt

VDI 2077 Blatt 3.5 Verbrauchskostenabrechnung für die technische Gebäudeausrüstung - Verfahren zur Berücksichtigung der Rohrwärmeabgabe

Auf einen Blick

Englischer Titel
Energy consumption accounting for the building services - Method for the consideration of heat loss through pipes
Erscheinungsdatum
2018-05
Herausgeber
VDI-Gesellschaft Bauen und Gebäudetechnik
Autor
VDI-Fachbereich Facility-Management
Zugehörige Handbücher
Seitenanzahl
40
Erhältlich in
Deutsch, Englisch
Kurzreferat

Die Richtlinie beschreibt Korrekturverfahren zur Berücksichtigung der Rohrwärmeabgabe in Heizungssystemen im Rahmen der Heizkostenabrechnung. Die Richtlinie beschreibt die Prüfung gemessener Verbrauchswerte daraufhin, ob es dadurch zu korrekturwürdigen Kostenverzerrungen kommt und gibt Verfahren vor, mittels derer diese Kostenverzerrungen korrigiert werden können.

Richtlinie bestellen

Preis
104,80 EUR inkl. MwSt.
Jetzt bestellen

FAQ

Antwort:

Unterschiedliche Vorlauftemperaturen entlang eines Einrohrstrangs werden bei der Korrektur mit dem Bilanzverfahren nicht berücksichtigt. Beim Einsatz des sogenannten messtechnischen Verfahrens erfolgt eine implizite Berücksichtigung durch den Zählwert des am Strang installierten Heizkostenverteilers.

Antwort:

Unterschiedliche Vorlauftemperaturen entlang eines Einrohrstrangs werden bei der Korrektur mit dem Bilanzverfahren nicht berücksichtigt. Beim Einsatz des sogenannten messtechnischen Verfahrens erfolgt eine implizite Berücksichtigung durch den Zählwert des am Strang installierten Heizkostenverteilers.

Stellen Sie Ihre Frage / Nehmen Sie Kontakt mit uns auf