Direkt zum Inhalt

VDI 2154 Sphärische viergliedrige Kurbelgetriebe - Grundlagen und Systematik

Auf einen Blick

Englischer Titel
Spherical four-bar crank mechanisms - Fundamentals and system
Erscheinungsdatum
2015-03
Herausgeber
VDI-Gesellschaft Produkt- und Prozessgestaltung
Autor
VDI-Fachbereich Getriebe und Maschinenelemente
Zugehörige Handbücher
Seitenanzahl
22
Erhältlich in
Deutsch, Englisch
Kurzreferat

In der Richtlinie werden sphärische viergliedrige Kurbelgetriebe bestehend aus vier Gliedern beschrieben, die durch vier Drehgelenke miteinander verbunden sind. Die Drehachsen aller Gelenke schneiden sich in einem Punkt. Mit dem Laufgrad F = +1 sind sphärische viergliedrige Kurbelgetriebe wie ebene viergliedrige Kurbelgetriebe zwangläufig und entstehen aus einer viergliedrigen kinematischen Kette mit in einem Punkt sich schneidender Drehgelenkachsen durch Wahl eines Glieds zum Gestell.

Inhaltsverzeichnis der Richtlinie ansehen

Richtlinie bestellen

Preis
81,06 EUR inkl. MwSt.
Jetzt bestellen

FAQ

Stellen Sie Ihre Frage / Nehmen Sie Kontakt mit uns auf