Direkt zum Inhalt

VDI 2156 Einfache räumliche Kurbelgetriebe - Systematik und Begriffsbestimmungen

Auf einen Blick

Englischer Titel
Simple spatial crank mechanisms - Classification and conception
Erscheinungsdatum
2015-06
Herausgeber
VDI-Gesellschaft Produkt- und Prozessgestaltung
Autor
VDI-Fachbereich Getriebe und Maschinenelemente
Zugehörige Handbücher
Seitenanzahl
15
Erhältlich in
Deutsch, Englisch
Kurzreferat

In der Richtlinie werden räumliche Kurbelgetriebe beschrieben, die mindestens zwei sich kreuzende, nicht schneidende, also windschiefe Bewegungsachsen aufweisen. Sie behandelt nur Getriebe mit dem Laufgrad F = +1, die sich aus räumlichen kinematischen Ketten entwickeln lassen, bei denen die Anzahl der Glieder mit der Anzahl der Gelenke übereinstimmen. In vielen Bereichen finden diese Getriebe ihre Anwendung wie Knetmaschinen, Verpackungstechnik, Steuerung von Kompressoreinheiten, Videoprojektoren etc. Systematische Lösungen werden immer wichtiger, weil immer mehr und immer komplexere kinematische Aufgaben, auch im Raum, gelöst werden müssen. Die Richtlinie gibt Anwendern und Konstrukteuren von räumlichen Kurbelgetrieben eine Hilfestellung und verhilft zu einer eindeutigen Begriffsklärung bei Getrieben.

Inhaltsverzeichnis der Richtlinie ansehen

Richtlinie bestellen

Preis
65,26 EUR inkl. MwSt.
Jetzt bestellen

FAQ

Stellen Sie Ihre Frage / Nehmen Sie Kontakt mit uns auf