Direkt zum Inhalt

VDI 3419 - Projekt Durchführung und Dokumentation der Simulation der Blechumformung; Warmumformung

Auf einen Blick

Englischer Titel
Mögliches Erscheinungsdatum
2022-08
Herausgeber
VDI-Gesellschaft Produktion und Logistik
Autor
VDI-Fachbereich Produktionstechnik und Fertigungsverfahren
Zugehörige Handbücher
Kurzreferat

Mit der Richtlinie VDI 3417 wurden die Grundlagen gelegt, um Simulationen in der Blechumformung mit einer definierten Vorgehensweise durchführen zu können. Bei der Simulation des sogenannten Presshärtens müssen weitere Parameter berücksichtigt werden (Wärmeübergang vom Ziehteil in das Werkzeug, Kühlung, Temperaturabhängigkeit der mechanischen Kennwerte, Temperatur-Zeit-Einflüsse, Gefügeumwandlungen etc.). Daher entschieden sich die Experten, eine neue Richtlinie (VDI 3419) zu erarbeiten, in der eine Methodik zur Simulation des Presshärtens definiert werden soll. Einen Nutzen soll die Richtlinie direkt für vorhandene Anwender haben, die damit systematischer simulieren können. Des Weiteren sollen Firmen und Hochschulen, die momentan die Anwendung noch scheuen, sich mithilfe der Richtlinie schneller in diesem noch neuen Umfeld orientieren können.

FAQ

Stellen Sie Ihre Frage / Nehmen Sie Kontakt mit uns auf