Direkt zum Inhalt

VDI 3673 - Ersatzlos zurückgezogen

Druckentlastung von Staubexplosionen

Auf einen Blick

Englischer Titel

Pressure release of dust explosions

Erscheinungsdatum
1979-06
Zurückziehungsdatum
1994-02
Herausgeber
Energie und Umwelt
Autor
Betriebliches EHS-Management
Zugehörige Handbücher
Seitenanzahl
51
Erhältlich in
Deutsch, Englisch, Französisch
Kurzreferat

Um die Auswirkungen von Staubexplosionen gering zu halten, gibt diese Richtlinie Hinweise für die Auswahl und die Bemessung von Druckentlastungs-Einrichtungen. Sie nennt eine Methode zur Auswahl und Dimensionierung solcher Einrichtungen. Die Druckentlastung bezieht sich auf Räume, Apparaturen, Behälter und Rohre. Behälter und Rohrleitungen für giftige oder ätzende Stoffe dürfen nicht druckentlastet werden. In diesen Fällen sind Maßnahmen wie Inertisierung, druckfeste oder druckstoßfeste Bauweise sowie Explosionsunterdrückung erforderlich. Im übrigen kann eine Druckentlastung schädliche Umwelteinwirkungen zur Folge haben.

Richtlinie bestellen

Preis ab
130,40 EUR inkl. MwSt.
Bei Beuth bestellen

FAQ

Stellen Sie Ihre Frage / Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Teilen