Direkt zum Inhalt

VDI 3815 - Projekt Hinweise für die Bemessung der Leistung von Wärmeerzeugern für die kombinierte Raumheizung und Trinkwassererwärmung - Wohngebäude

Auf einen Blick

Englischer Titel
Mögliches Erscheinungsdatum
2022-08
Herausgeber
VDI-Gesellschaft Bauen und Gebäudetechnik
Autor
VDI-Fachbereich Technische Gebäudeausrüstung
Zugehörige Handbücher
Kurzreferat

Die Bemessung der Leistung von Wärmeerzeugern für kleine Leistungsbereiche gewinnt an Bedeutung, da der Anteil für die Trinkwassererwärmung an der Gesamtleistung zunimmt. Bei modernen Kleinanlagen kommt es diesbezüglich häufig zu Problemen. Diese Richtlinie soll Hilfestellungen geben, z.B. zur Auslegung, Festlegung der erforderlichen bzw. optimalen Leistung des Wärmeerzeugers und der Systemeinbindung.

Im Fokus steht die Einbindung von modernen Wärmeerzeugern (Wärmepumpen, Wohnungs-Übergabestationen u. Ä.) in bestehende oder neu zu errichtende Anlagen. Zudem sollen Besonderheiten zusammen getragen werden, die bei der Einbindung zu berücksichtigen sind (z.B. Hydraulik, Trinkwassererwärmung, Vorrangschaltungen).

FAQ

Stellen Sie Ihre Frage / Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Teilen