Direkt zum Inhalt

VDI 3818 Öffentliche Sanitärräume

Auf einen Blick

Englischer Titel
Public sanitary facilities
Erscheinungsdatum
2008-02
Herausgeber
VDI-Gesellschaft Bauen und Gebäudetechnik
Autor
VDI-Fachbereich Technische Gebäudeausrüstung
Zugehörige Handbücher
Seitenanzahl
98
Erhältlich in
Deutsch, Englisch
Kurzreferat

Diese Richtlinie gilt für Planung, Errichtung, Betrieb und Instandhaltung von öffentlichen Sanitärräumen, unabhängig von deren Eigentumsverhältnissen. Öffentliche Sanitärräume befinden sich in Gebäuden oder auf Grundstücken, die neben den dort Beschäftigten bestimmungsgemäß von Publikum aufgesucht werden, oder in eigens für den Zweck der Benutzung von Sanitärräumen errichteten Gebäuden. Toiletten- und Waschräume, die gemäß Arbeitsstättenverordnung vorhanden sein müssen, gehören nicht zu den öffentlich zugängigen Einrichtungen (§ 37, Abs. 1, Satz 3). Nicht zu den öffentlich zugängigen Räumen gehören auch die Sanitärräume in Hotelzimmern, Krankenzimmern, Wohnheimen, Gemeinschaftsunterkünften usw., obwohl diese Räume von ständig wechselnden Personen benutzt werden können (siehe hierzu VDI 6000). Sie gilt aber für die Räume in den vorgenannten Gebäuden, die für Besucher vorgehalten werden.

Inhaltsverzeichnis der Richtlinie ansehen

Richtlinie bestellen

Preis
211,67 EUR inkl. MwSt.
Jetzt bestellen

FAQ

Stellen Sie Ihre Frage / Nehmen Sie Kontakt mit uns auf